Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

12.214 Beiträge zu
3.607 Filmen im Forum

Tahnee
Foto: Guido Schröder

Festival der Kunstfertigkeiten

24. Januar 2019

63. Schwerter Kleinkunstwochen – das Besondere 02/19

Und da stellen wa uns mal janz doof und frajen, watt is eigentlich Kleinkunst? Um es mal gleich vorweg zu nehmen: Flohzirkus (obwohl echt klein) ist es nicht, das Portal, das immer händeringend nach Spenden sucht, sagt, es sei ein „Genre mit begrenztem Aufwand“. Personell, räumlich und materiell. Das hören die klammen Kommunen natürlich gern, auch in Schwerte. Dort hat sich das Festival allerdings längst Kultstatur erobert. Bereits zum 63. Mal heißt es: Die Schwerter Kleinkunstwochen werden eröffnet. Den Auftakt bestreiten in der Rohrmeisterei die Konzertakrobaten Gogol & Mäx (26.1.). Gestritten wird da weniger, das Publikum staunt über die akrobatischen und musikalischen Kunstfertigkeit der beiden und ihre schier unbegreifliche Vielfalt an Instrumentenbeherrschung.

Musik und Comedy beherrschen den Spielplan zwischen alten Männern wie Formel Eins-Urgestein Ingolf Lück (16.2.), der sich nur noch wünscht, endlich in der Straßenbahn auch mal einen Platz angeboten zu bekommen, und den absoluten Newcomern auf der Szene. Mein Comedy-Highlight in diesem Schwerte-Jahr dürfte Tahnee (29.3.) werden, die in jungen Jahren bereits mit dem Jurypreis des Prix Pantheon 2018 ausgezeichnet wurde. Sie hat alles drauf, Kabarett, Comedy und boshafte Gesangseinlagen. Diese Comedienne nimmt kein Blatt vor den Mund und räumt sämtliche Klischees aus dem Schrank, dafür lieben alle ihren Punk.

Wer die Kleinkunst etwas ruhiger mag, dem empfehlen wir mal eine Oper légère auf der Kulturbühne der Musikschule. Hier werden alle Facetten des „Genres“ bedient. Begrenztes Personal auf begrenztem Platz, Aber: Nur eine Sopran-Stimme (Franziska Dannheim) und ein Flügel (Jeong-Min Kim) präsentieren eine ganze Operette: sie singt alle Partien aus der „Fledermaus“ (2.3.) von Walzerkönig Johann Strauss, und das Publikum macht den Rest. Mal Chor, mal Bühnenbild, mal Komparserie. Prinz Orlowsky lässt die Säbel rasseln. Am Ende der 63. Schwerter Kleinkunstwochen wird Philipp Zymny („How to Human“) mit dem Schwerter Kleinkunstpreis 2018 ausgezeichnet.

63. Schwerter Kleinkunstwochen | 26.1. - 26.5. | Schwerte | www.schwerter-kleinkunstwochen.de

Peter Ortmann

Neue Kinofilme

Mein Bester & Ich

Lesen Sie dazu auch:

Alles außer Hochkultur
62. Schwerter Kleinkunstwochen bis zum 4.5. in der Rohrmeisterei u. a. Orten – Bühne 04/18

Ein Lob für positive Gedankenlosigkeit
Die Schwerter Kleinkunstwochen haben begonnen – Prolog 02/18

Alles außer Tiernahrung
Schwerter Kleinkunstwochen 2017 – das Besondere 01/17

Bühne.