Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

12.424 Beiträge zu
3.696 Filmen im Forum

Literatur.

„Liebe, eine lebenswichtige Illusion“

Emma Braslavsky über die Verfilmung von „Ich bin dein Mensch“ – Literatur 05/21

Die Berliner Autorin spricht darüber, wie aus ihrer Kurzgeschichte über Menschen und Humanoide ein Film wurde und welchen Anteil sie daran hat.

Eine andere Naturkatastrophe

Mirko Bonnés Roman „Seeland Schneeland“ – Textwelten 05/21

Bonnés neuer historischer Roman bietet das Gleichnis zur Gegenwart.

Schön und schrecklich

Isaac Bashevis Singers Geschichten von der Liebe – Textwelten 03/21

Der Suhrkamp Verlag präsentiert Singers Werke noch einmal in einer preiswerten und dennoch geschmackvoll gestalteten Taschenbuchausgabe.

Optimistisch durch die Dystopie

Sibylle Berg und Dietmar Dath: Zahlen sind Waffen – Wortwahl 03/21

Zwei der spannendsten Autoren deutscher Sprache sprechen in „Zahlen sind Waffen“ über Dystopien, politische Schieflagen und den bräsigen Literaturbetrieb. Und schaffen es trotz allem, optimistisch zu bleiben.

„Wenn mir ein Film gefällt, hole ich mir oft den Soundtrack“

Benedict Wells über „Zurück in die Zukunft“ und seinen Roman „Hard Land“ – Interview 03/21

Der Bestseller-Autor erzählt in seinem neuen Roman von Teenagern in den 80er Jahren. Wir sprachen mit ihm über den Einfluss von Musik und Kinofilmen wie „Zurück in die Zukunft“.

Wie Frauen zu sein haben

Jovana Reisingers zweiter Roman „Spitzenreiterinnen“ – Wortwahl 03/21

Ein Roman der anhand der Geschichten von neun Frauen zeigt, was es bedeutet als Frau in dieser Gesellschaft zu leben – zwischen Übergriffen, Gewalt, dem Entsprechen von Vorstellungen und den eigenen Wünschen.

Alle verwandt und alle verschieden

Ein Buch mit harten Fakten zu den Irrtümern des Rassismus

Guido Barbujanis „Die Erfindung der Rassen“ lässt uns die Widersprüche der Gegenwart durch den Blick auf die Entwicklung der Rasse-Ideologie verständlich werden.

Erwachsenwerden zwischen Wien und Milwaukee

Coming-of-Age mit Stefanie Sargnagel und Ayad Akhtar – Wortwahl 03/21

Die Verheißungen der Jugend wiederentdecken: Ob in Wiener Kneipen oder in den trumpverseuchten USA – zwei Coming-of-Age-Romane von Stefanie Sargnagel und Ayad Akhtar erzählen von Freiheit und Schmerz des Erwachsenwerdens.

„Asexuell kann ich nicht“

Comic-Zeichner Ralf König über Konrad & Paul und Lucky Luke – Interview 03/21

Ralf König hat den Lockdown genutzt und Corona-Strips mit dem schwulen Paar „Konrad & Paul“ gezeichnet. Für den Sommer steht Ralf Königs Hommage an „Lucky Luke“ auf dem Programm.

Tribute von Europa

Anna Herzig ist Dortmunds neue Stadtschreiberin – Literaturportrait 02/21

Dortmund als Zentrum eines europäischen Matriarchats, in dem Männer nur mehr hoffen dürfen, der Sklaverei zu entgehen. Dieses literarische Szenario der Salzburger Autorin hat die Jury des Literaturstipendiums überzeugt.

Literatur.

Hier erscheint die Aufforderung!