Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

12.173 Beiträge zu
3.586 Filmen im Forum

Bühne.

Alternative Wahrheiten führen in den Abgrund

Roberto Ciulli inszeniert „Othello“ im Theater an der Ruhr – Auftritt 11/18

Shakespeare 2.0: „Othello“, der schwarze Box-Champion, wird von seinen vermeintlichen Kumpels gelinkt. Am Ende sind Frau und Weltmeistergürtel futsch.

Maria mit Pornchic

„Bernarda Albas Haus“ in Oberhausen – Theater Ruhr 11/18

Jan Friedrich inszeniert das von Enzensberger übersetzte Stück von Federico García Lorca über vier heiratsfähige Schwestern, denen das Gehöft der Mutter zum Gefängnis wird.

Bürokratisierte Undurchsichtigkeit

„Die Hauptstadt“ im Grillo-Theater Essen – Theater Ruhr 11/18

Hermann Schmidt-Rahmer inszeniert in Essen seine Bühnenfassung von Robert Menasses EU-Roman.

Den Bock zum Tontechniker gemacht

Neuer Jörg Buttgereit in Dortmunder Theater-Studio – Theater Ruhr 11/18

Eine Hommage an die italienischen Giallo-Slasherfilm der 1970er Jahre und an Peter Stricklands Berberian Sound Studio. Ab 18.

Werther findet nie die Lücke

Leonie Böhm inszeniert „Die Leiden der Jungen (Werther)“ in Oberhausen – Theater Ruhr 11/18

In Oberhausen inszeniert Leonie Böhm eine Werther-Version, die den aufgesetzten Gefühlsduseleien in TV und Internet nachspürt.

Der Zauber einer verträumten Zeit

Weihnachts-Theater-Möglichkeiten im Ruhrgebiet – Prolog 11/18

Die Theater des Ruhrgebiets erfinden Klassiker neu.

„Theater ist kein Massenmedium“

Johan Simons, Bochums neuer Intendant – Premiere 11/18

Endlich ist es soweit. Die erste Spielzeit von Intendant Johan Simons am Bochumer Schauspielhaus beginnt und er will das beste Theater in der Region wieder auferstehen lassen.

Stoisch sind die Salatköpfe

„Die Kopien“ am 12.10. am Rottstr5-Theater in Bochum – Bühne 10/18

Eine Welt der Konformität ist unerträglich: Constanze Hörlin verdichtet Caryl Churchills Stück als Klon-Kammerspiel mit einem großartig aufgelegten Matthias Hecht als überrumpelten Vater.

Im Netz des Patriarchats

„Days in the Sun“ von Mudar Alhaggi im Theater an der Ruhr Mülheim – Bühne 10/18

Feministisch und klassisch: Das Kollektiv Ma‘louba gibt den Frauen der syrischen Revolution eine Stimme und zeichnet eine maskenhafte Männerwelt.

Zeitlose Revolution

„Days in the Sun“ im Theater an der Ruhr, Mülheim – Bühne 10/18

Eine Frau rebelliert gegen die patriarchalischen Strukturen in Syrien unter Assad. Regisseur Mudar Alhaggi und Darstellerin Amal Omran sehen das als zeitlosen und tragischen Stoff. Das Stück feiert Premiere am 4.10.

Neue Kinofilme

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

Bühne.