Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18

12.506 Beiträge zu
3.751 Filmen im Forum

Bühne.

Das Versinken von Erinnerung

„Der Bus nach Dachau“ bei den Bochumer Kammerspielen – Auftritt 12/22

Hollywood und Holocaust: Geschichtsverfälschung ist schnell passiert. Das Stück der niederländischen Theaterkompagnie „De Warme Winkel“ ist am 10. und 16. Dezember zu sehen.

Das Kollektiv als Opfer

„Danza Contemporanea de Cuba“ in Bochum – Tanz an der Ruhr 12/22

Die Kompanie zeigt am 9. Und 10. Dezember im Bochumer Schauspielhaus u.a. das Gastspiel „Consagración“, das den Opfermythos in Strawinskys „Le sacre du printemps“ hinterfragt.

„Geld ist genau das Problem in diesem Bereich“

Maike Bouschen über „Zwei Herren von Real Madrid“ am Theater Oberhausen – Premiere 12/22

In einer absurd-fantastischen Realität ist vieles möglich: Passend zur umstrittenen Fußball-WM in Katar inszeniert die Regisseurin am Theater Oberhausen „Zwei Herren von Real Madrid“ von Leo Meier.

Ibsen im syrischen Knast

„Up there“ am Theater an der Ruhr – Prolog 11/22

Das Collective Ma’louba zeigt das prämierte Stück des syrischen Autor Wael Kadour am 3. und 4. Dezember in Mülheim.

Erkenntnisstunde für den Westen

Radouan Mrizigas „AKAL“ auf PACT Zollverein – Tanz an der Ruhr 11/22

„Sonne“, „Mond“ und jetzt „AKAL“ („Erde“): Der marokkanische Tänzer Radouan Mriziga schließt auf PACT Zollverein seine Trilogie über mythologische Frauenfiguren ab.

Kommt ein Schwein um die Ecke

„Zwei Fleischfachverkäuferinnen“ im Schlosstheater Moers – Auftritt 11/22

Die Inszenierung zeigt am 20. Dezember die blutige Welt hinter dem Wahnsinn der Normalität auf und erklärt ihr den mörderischen Fleisch-Krieg.

„Ich möchte Wagner und Strauss dirigieren“

Andrea Sanguineti über seine Pläne als Essener Generalmusikdirektor – Interview 11/22

Der junge italienische Dirigent ist in Essen kein Unbekannter; für seine künftige Position am TUP wird er ab Herbst 2023 seinen Lebensmittelpunkt in die Ruhrmetropole verlegen.

In geheizten Wunderländern

Weihnachtsstücke im Ruhrgebiet – Prolog 11/22

Die Vorweihnachtszeit bedeutet Hochbetrieb in den Kinder- und Jugendtheatern und den Schauspielhäusern: Schulklassen und Familien gleichermaßen besuchen Märchenklassiker, mittlerweile zumeist in moderner, emanzipierter Version inszeniert.

„Es geht um eine intergenerationelle Amnesie“

Vincent Rietveld über „Bus nach Dachau“ am Schauspielhaus Bochum – Premiere 11/22

Der Regisseur spricht über das Stück seiner niederländischen Theatergruppe De Warme Winkelbei bei den Bochumer Kammerspielen, das am 5. November Premiere feiert.

Köstliches Vergnügen

„Drei Männer im Schnee“ in Gelsenkirchen – Theater an der Ruhr 10/22

Eine Operette am Musiktheater im Revier: Sandra Wissmann inszeniert Thomas Pigors Operette nach Erich Kästners Klassiker. Ein großes Vergnügen und auch die Wiederbelebung eines fast vergessenen Genres, die gelungen an Inszenierungen der 1930er Jahre anschließt.

Neue Kinofilme

Violent Night

Bühne.

Hier erscheint die Aufforderung!