Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

12.417 Beiträge zu
3.694 Filmen im Forum

Theater Ruhr.

Unberührbare Souveränität

Frank Wedekinds „Lulu“ am Düsseldorfer Schauspielhaus – Theater Ruhr 03/20

In Bernadette Sonnenbichlers Inszenierung erlangt Lulu, gespielt von Lieke Hoppe, ihre Autonomie zurück. Die reduzierte Handlung ist dabei angereichert mit feministischen Texten.

Totenmesse fürs Malochertum

„After Work“ in den Bochumer Kammerspielen – Theater Ruhr 02/20

In einem Ineinandergreifen verschiedener Darstellungsweisen und dem Zusammenspiel diverser Kunstformen, veranschaulicht die Inszenierung die Geschichte der Arbeit.

Gespenstisches Raunen

Die Performance „Geister“ am Schauspielhaus Bochum – Theater Ruhr 02/20

Die Geister sind los in Bochum und Regisseur Florian Fischer imaginiert sich als Medium der Beschwörung.

Drei wilde C´s im Schnee

„After Midnight“ im Essener Grillo – Theater Ruhr 02/20

Das Grillo-Theater lädt zu einer musikalischen Reise zwischen Vergangenheit und Zukunft ein und lässt die Stars von damals wieder auferstehen.

Von Büchern überschüttet

„Sokrates der Überlebende / Wie die Blätter“ in Mülheim – Theater Ruhr 02/20

Das Theater an der Ruhr zeigt eine Inszenierung von Simone Derei, die einen Abend zwischen sinnlicher Performance und traditionellem Kammerspiel offeriert und zum Nachdenken einlädt.

Tragödie mit Diskokugel

Horváths „Glaube Liebe Hoffnung“ in Oberhausen – Theater Ruhr 01/20

Schauspielchef Florian Fiedler inszeniert Ödön von Horváths ewige leicht und wie immer mit vielen witzigen Pop-Ideen.

Ein hochemotionaler Spiegel

Khaled Hasseinis „Drachenläufer“ in Castrop-Rauxel – Theater Ruhr 01/20

Regisseur Gert Becker inszeniert die deutschsprachige Erstaufführung von Khaled Hasseinis Weltbestseller in einem Nichtraum im Irgendwo.

Donna Quichotta der Best Ager

„Linda“ am Düsseldorfer Schauspielhaus – Theater Ruhr 01/20

Penelopé Skinners Stück „Linda“ führt den Zusammenbruch der gleichnamigen Marketingmanagerin vor.

Spiegelei, Toast und Tier

„Das Reich der Tiere“ am Theater Dortmund – Theater Ruhr 12/19

Thorsten Bihegue inszeniert Roland Schimmelpfennigs dramatische Petitesse über die Probleme der verschiedenen Arten.

Heute geht es auch ohne Brandbeschleuniger

„Biedermann und die Brandstifter“ in Essen – Theater Ruhr 11/19

Moritz Peters inszeniert Max Frischs Parabel von Naivität und fehlender Courage im Umgang mit dem Bösen.

Theater Ruhr.

Hier erscheint die Aufforderung!