Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

12.265 Beiträge zu
3.614 Filmen im Forum

Literatur.

Parallelwelten

Intellektuelle Fantasy und bunte Trips – ComicKultur 01/19

Comic-Neuerscheinungen: Die „Super Mutant Magic Academy“, Enki Bilals Science-Fiction-Trilogie „Alexander Nikopol“, Fred Fordhams Adaption von „Wer die Nachtigall stört...“ und Jesse Jacobs „Crawl Space“.

Prägendes Bochum

Der 21. Bermuda-Talk am 11.12. im Mandragora in Bochum – Literatur 12/18

Ob Whisky, VfL oder Ruhr-Uni: Bei der Literaturausgabe scherzten die drei Autoren Oliver Uschmann, Dirk „Olly“ Oltersdorf und Arne Dessaul über das künstlerische Schaffen.

Die Stadt hat Zukunft

Richard Sennett beschreibt die Lust an der „offenen Stadt“ – Textwelten 12/18

Der Soziologe hat ein Buch über den anhaltenden Wandel der Städte und ihre Zukunftsperspektiven als unbedingt gestaltbare Orte des Zusammenlebens vorgelegt.

Schicksalsschläge

Sozial vielschichtige Abenteuer – ComicKultur 12/18

Comics mit Tiefgang: die neuen Zeichnungsbände von Mikeael Ross, Pascal Rabaté, Max de Radiguès und Michel Esselbrügge.

Von der Liebe im Neoliberalismus

Literatürk-Festival: Ivana Sajko mit „Liebesroman“ im Folkwang-Museum Essen – Literatur 11/18

Existenzängste nagen an der Beziehung eines jungen Paares. Die kroatische Schriftstellerin erzählt von der Armut und Perspektivlosigkeit, die junge Menschen in ihrem Heimatland betrifft. Clemens Meyer las am 17.11. aus der Übersetzung des Romans.

Chinas Ur-Katastrophe

Autor Stephan Thome mit „Gott der Barbaren“ in der Zentralbibliothek Hamm – Literatur 11/18

Bauernaufstand, Terrorismus und Kolonialismus hielten China im 19. Jahrhundert im Würgegriff. Stephan Thome hat das zu einem Epos verdichtet, mit dem der Schriftsteller auch heutige Verwerfungen verstehen will. Zur Lesung vom 14.11. im Rahmen des Literarischen Herbstes in Hamm.

Krimis gegen Konzern-Korruption

Literatürk-Eröffnung: „Kesseltreiben“ von Dominique Manotti am 12.11. im Filmstudio Glückauf, Essen – Literatur 11/18

AutorInnen aus ganz Europa lesen bei der diesjährigen Ausgabe von Literatürk. Zum Festival-Auftakt sprach die französische Krimi-Autorin über ihr Schreiben, Finanzen und Friedrich Merz.

Verliebte VerliererInnen

„Nenn mich November“ mit Kathrin Gerlof am 8.11. im Literaturhaus Dortmund – Literatur 11/18

Eine Privatinsolvenz stürzt ein Ehepaar an den Rand der Existenz. Kathrin Gerlof erzählt in ihrer Liebesgeschichte nicht nur von einem Neuanfang in einem Dorf. Ihr Roman streift auch Fragen des gesellschaftlichen Zusammenhalts.

Liebe, Maloche & Multikulti

Buchpräsentation „Wir hier oben, Ihr da unten“ am 30.10. in der Auslandsgesellschaft in Dortmund

Hart waren die ersten Jahren im Ruhrgebiet nicht nur für türkische Bergleute. Besonders ihre Frauen kämpften in der Fremde mit Heimweh und Einsamkeit, wie nun Porträts zeigen.

Lesen gegen Verzweiflung

Das 14. internationale Literaturfestival Literatürk – das Besondere 11/18

Hoş geldiniz, unter dem Schwerpunktthema #Mut kommen ab dem 10. November AutorInnen aus unterschiedlichen Ländern ins Ruhrgebiet, um Dialog und Diskussion anzustoßen.

Neue Kinofilme

Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks

Literatur.