Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 29 30
1 2 3 4 5 6 7

12.290 Beiträge zu
3.630 Filmen im Forum

Schwestern Grimm
Foto: Presse

Zum Ohrenschlackern

05. April 2019

5. Erzählfrühling im Consoltheater – das Besondere 04/19

Seit dem Start der Netflix-Serie „Aufräumen mit Marie Kondo“ ist auch hier ein Hype um die japanische Aufräumberaterin entbrannt. Kondo geht darin in überfrachtete Buden und mistet aus. Ihre als Kondomari bezeichnete Methode beinhaltet beispielsweise den Trick, einen Gegenstand in die Hand zu nehmen und zu prüfen, ob er glücklich macht. Falls nicht: weg damit! Kondo steht so symbolisch für das Versprechen, mit weniger Kram viel glücklicher zu sein und ist Teil der Erzählung vom simplifizierten, besseren Leben.

Auch beim 5. Gelsenkirchener Erzählfrühling steht die Frage nach einem glücklicheren, gelingenden Leben zur Debatte. Exemplarisch zeigt sich das am Märchen „Hans im Glück“: Verliert der Depp nun alles oder ist der Verlust des Materiellen gar der Weg zur wirklichen Zufriedenheit? An der Sammelwut der Gebrüder Grimm wäre jedenfalls selbst Marie Kondo gescheitert, zum Glück für uns. Gabi Altenbach und Katharina Ritter – die als Schwestern Grimm auftreten – haben als einzige alle 200 Grimm‘schen Märchen frei erzählt. Auch in Gelsenkirchen werden sie weit über die bekannten Geschichten wie die von „Rotkäppchen“, „Rapunzel“ oder „Der Wolf und die sieben Geißlein“ hinausgehen und zeigen, dass die Gebrüder Grimm neben gruseligen Horror-Stories auch wahrlich schöne Märchen gesammelt haben. An die Urform menschlichen Geschichtenerzählens, die wohl als Sitzkreis um ein Feuer begonnen hat, knüpft die Reihe „Die Wohnzimmer der Stadt“ an: Sechs GelsenkirchenerInnen öffnen ihre privaten Stuben einem erzählendem Gast und dem Publikum. Genau das Gegenteil verfolgt das Konzept „Hör mal, die City!“, das Geschichten für Jung und Alt auf vier Erzählbühnen in die Stadt bringt. Unter dem Titel „Die Halqua von Babylon“, womit im Arabischen ein Erzählkreis gemeint ist, treffen NachwuchserzählerInnen zusammen, um auf Deutsch, Türkisch, Arabisch oder Russisch ihre Lieblingsgeschichten zu teilen.

Egal ob in den Stadtteilbibliotheken, auf Schloss Horst oder im Kulturraum die flora – wer den Erzählfrühling besucht, hat garantiert mehr zu erzählen als nach einer ganzen gebingewatchten Staffel „Aufräumen mit Marie Kondo“.

Erzählfrühling 2019 | 28.4. - 19.5. | Consol Theater Gelsenkirchen | www.consoltheater.de

Maxi Braun

Neue Kinofilme

Drei Schritte zu dir

Lesen Sie dazu auch:

Ein spätes Sommermärchen
Das Erzählfestival in Gelsenkirchen – das Besondere 09/18

Noah baut ´ne neue Arche
WILDwest: 4. Seniorentheatertreffen NRW in Gelsenkirchen – Prolog 05/18

Märchen für alle
Premiere von „Märchen von einem der auszog und einer die rausflog“ am 22.4. im Consol Theater Gelsenkirchen

Wut macht erfinderisch
Ein Urgefühl im Gelsenkirchener Consol-Theater – das Besondere 03/17

Das Wesen der Flüssigkeiten
Kritische Kinderstücke zum Advent – Prolog 11/16

Alice im Theaterlaboratorium
Westwind: Theatertreffen NRW für junges Publikum – Prolog 04/16

Kurztrip in „God's Paradise" – Buchen sie jetzt!
„Der Garten der Lüste" im Consol-Theater – Theater Ruhr 01/16

Bühne.