Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18

12.506 Beiträge zu
3.751 Filmen im Forum

Die Bretter, die die Welt bedeuten: in der Rottstr. 5
Foto: Presse

Machtkampf in der Sprechstunde

03. März 2017

„Oleanna“ am 4.3. im Rottstr5-Theater in Bochum – Theater Ruhr 03/17

Als Nachwuchs-Regisseur versucht man sich gerne an den Klassikern: Homer, Sophokles und so fort. Die junge Herangehensweise an den alten Stoff hat im Rottstr5-Theater schon zu fesselnden Theater-Abenden geführt. Am Samstag (4.3.) wagt sich mit Alexander Olbrich erneut ein Regie-Student der Folkwang-Uni auf Bochums bekannteste Off-Bühne. Zu sehen ist dieses Mal allerdings kein altgriechischer Helden-Epos, sondern ein modernes, intelligentes Kammerspiel aus der Feder von David Mamet: Oleanna.

Es gibt nur zwei Figuren: Ein Professor (Wolfram Boelzle) und seine Studentin (Anne Stein). Sie hält ihn – trotz seiner beachtlichen akademischen Erfolge – für einen ewiggestrigen, abgehobenen Sexisten. Er glaubt, dass er von ihr noch einiges lernen kann. Und so entfaltet sich in drei Akten ein Drama aus Macht und Unterlegenheit, Subversion und Autorität.

Ein Ausflug ins Bochumer Westend lohnt sich übrigens auch am Sonntag:
Dann ist, ebenfalls im Rottstr5-Theater, erneut die Inszenierung von Thomas Manns Autobiographie „Der Wendepunkt“ zu sehen, inszeniert von Maria Trautmann. Beginn: 19.30 Uhr.

„Oleanna“ | R: Alexander Olbrich mit Wolfram Boelzle und Anne Stein | Sa
4.3., Do 16.3. & So 2.4. je 19.30 Uhr | Rottstr5-Theater, Bochum |
www.rottstr5-theater.de

Dominik Lenze

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Violent Night

Lesen Sie dazu auch:

Widerstand ist machbar, aber unbeliebt
„Die fetten Jahre sind vorbei“ am Rottstr 5 Theater – Prolog 06/22

Wetterleuchten der Veränderung
Alexander Ritter inszeniert „Wir, Kinder der Sonne“

„Es geht nur noch darum, das irgendwie zu beherrschen.“
Auftakt der Bochumer Klimawoche von „correctiv“ am 4.11. in der Rottstr. 5 – Spezial 11/19

Mit Drogen locker durchs Leben
Huxleys „Schöne neue Welt“ in Bochum – Theater Ruhr 07/19

„Bullshit von der AfD“
Die Leitung des Bochumer Theaters Rottstr 5 über Fördergelder der freien Szene – Bühne 02/19

Stoisch sind die Salatköpfe
„Die Kopien“ am 12.10. am Rottstr5-Theater in Bochum – Bühne 10/18

Heute ein Mythos
„Die im Schatten leben“ vom Rottstr 5 Theater – das Besondere 07/18

Das Jahr beginnt mit Flüchen
Komödien sind nicht alles im Theater – Prolog 01/18

Deutschland mal zehn
„Deutschland Shorts“ bringt 10 Mini-Stücke im Depot und an der Rottstraße auf die Bühne – Theater 11/17

Szenische Revolution
Lukas Vogelsang mit Hamster in Bochum – Lesezeichen 09/17

„Wir haben die Spielplan-Hoheit“
Hans Dreher erklärt in Bochum den „Rotten Summer“ 2017 – Premiere 08/17

Spekulation auf Solidarität
„Coop 3000“ vom 13.-16. Juli an der Rottstr. 5 und anderen Orten – Spezial 07/17

Bühne.

Hier erscheint die Aufforderung!