Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

12.573 Beiträge zu
3.797 Filmen im Forum

Der Bahnhof Mirke an der Nordbahntrasse
Foto: Antje Zeis Loi

Ein Tag Utopie

27. Juli 2017

KulturTrasse 2017 in Wuppertal – das Besondere 08/17

In Wuppertal hat sich ein Fluss durch die Landschaft gefressen. Ergebnis nach 30 Millionen Jahren? Jeder, der in die Stadt mit der Schwebebahn hineinwill, muss erst einmal hinab in diese Senke. Ins Wupper-Tal der Tränen, die nach dem Ende der Schwer- und Textilindustrie wie überall in der Region reichlich geflossen sind, aber auch in ein Tal der Hoffnung, das sich nach Zusammenschluss und Neuanfang in der prämierten „Stadt der Vielfalt“ bildete. Seit drei Jahren fokussiert man das Projekt Wuppertal 2025, in diesem Jahr zum ersten Mal das Kunst- und Kulturfest KulturTrasse an der Nordbahntrasse, in drei Quartieren und an Locations entlang der stillgelegten Rheinischen Strecke. 1999 fuhr dort auch der letzte Güterzug. Heute fährt eine Rikscha von Vohwinkel nach Wichlinghausen und zurück. Beide Haltepunkte sind Hauptspielstätten, dazu kommt noch das Mirker Quartier. 85 Veranstaltungen aus allen künstlerischen Bereichen an einem Samstag – das leuchtet über die Region, wie auch vier Tunnel der Nordbahntrasse, die mit Lichtkunst bespielt werden, oder Videos unter einer Autobahnbrücke.

Kommen wir zu den Protagonisten: Da sind einmal die Raumzeitpiraten im Tunnel Rott mit einer selbst benannten postapokalyptischen Installation aus selbst konstruierten, optoakustischen Instrumenten. Kai Fobbe spielt mit Lochkarten, Licht und Kafka im Tunnel Fatloh, aber auch das Wuppertaler Sinfonieorchester auf einer großen Bühne direkt neben Utopiastadt (für Ortsfremde: Das ist der Mirker Bahnhof als neues Zentrum für kreative Stadtentwicklung). Nur mit einem ausgeklügelten Zeitplan können die Besucher an diesem Tag das Maximum an Kulturgenuss erreichen, am besten sicher mit dem Rad. Ihn dann auch noch ruhig ausklingen zu lassen, fällt besonders schwer, mit Sicherheit mit dem Brötzmann Trio in der Hermann-von-Helmholtz-Realschule, bei den Comedian Harmonists im Theater in Cronenberg wird das nicht anders sein. Versuchen Sie es mal kurz vor Mitternacht im Theater im Tanzhaus, da soll es dann rote Rosen regnen.

KulturTrasse 2017 | Sa 2.9 | diverse Orte in Wuppertal | www.kulturtrasse.de

Peter Ortmann

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Twisters

Lesen Sie dazu auch:

Der Kampf geht weiter
„8. März – Ein Minifestival“ am Theater Oberhausen – das Besondere 03/18

Wie viel Grün bleibt vom Grün?
Diskussionsrunde in Essen – das Besondere 01/18

Rote Ruhr
„Revolutionary Leftovers“ in Mülheim – das Besondere 01/18

Percussion für die Götter
Percussion Summit in Bochum – das Besondere 01/18

Blues mit einem Schuss Heroin
„E-Mex meets Jazz“ im Museum Folkwang – das Besondere 12/17

Unter der Kuppel ist es dunkel
Drei ??? im Bochumer Planetarium – das Besondere 11/17

Erweiterte Strahlkraft
Kunstmonat von fadbk und HBK in Essen – das Besondere 09/17

Lesen lassen
Das literarische Westfalen beim Festival hier! – das Besondere 08/17

Magische Musik ohne Manieren
Das Micro!Festival 2017 in Dortmund – das Besondere 08/17

Einmal über Wasser laufen
Die Skulptur Projekte 2017 in Münster – das Besondere 08/17

Reife Leistung
Ruhrtriennale: Masterclass-Projekte im Ringlokschuppen – das Besondere 08/17

Grenzen des Bildes
Zum ersten Mal Fotofestival f² in Dortmund – das Besondere 06/17

trailer spezial.

Hier erscheint die Aufforderung!