Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.557 Beiträge zu
3.787 Filmen im Forum

Grillo-Theater
Foto: Ralph Lueger

Glücklich bis ans Ende?

14. März 2024

„Star-Crossed Lovers“ in Essen – Prolog 03/24

Eigentlich soll es im Stück über Romeo und Julia um aufrichtige Liebe gehen, doch wie so oft auf dieser Welt geht es eher um Besitz und Macht. Zwei Familien in Norditalien sind verfeindet, die Mitglieder bekämpfen sich auf offener Straße. Dabei handelt es sich nicht um die Mafia, nicht um die Roten Brigaden, nein, eher um Neureiche des 16. Jahrhunderts, die mit dem Adel konkurrieren. Schon damals gab es also in Verona diese militanten Familienclans wie heute zum Beispiel in Berlin-Neukölln – und wieder sind es die jungen Burschen, an denen das ganze Dilemma kleben bleibt. Beim alten Shakespeare sind es Tybalt und Mercutio. Auch in der Tragödie um das berühmte Liebespaar Romeo und Julia spielen alternative Wahrheiten und schlechte Informationspolitik eine große Rolle. Hätte das Desaster also verhindert werden können? Hätten die beiden glücklich bis ans Ende ihrer Tage leben können? Ich habe da so meine Zweifel. Selbst der letztliche Frieden zwischen den Montagues und den Capulets dürfte kaum lange Bestand haben.

Es bleiben aktuelle Fragen, die bis heute diskutiert werden können und müssen. Diesen stellen sich gerade insbesondere Altersgenoss:innen von Romeo und Julia – beide sind wohl so um die 14 Jahre alt – am Schauspiel Essen: Wie entstehen Ausgrenzung und Feindschaft? Warum sind sie heute noch so große Probleme? Und gibt es eine Antwort, wie Hass an sich überwunden werden kann? Nur mit Liebe scheint das heute nicht mehr zu funktionieren. Die Jugendlichen in Essen entwickeln beim Langzeitprojekt „Star-Crossed Lovers“ deshalb eine neue Erzählung von William Shakespeares „Romeo und Julia“. Schon seit Ende 2023 binden Künstler:innen des Schauspiels Essen Schüler:innen in ihre Arbeit mit ein. Am Ende der Zusammenarbeit stehen neue Sichtweisen und vielleicht auch Erkenntnisse über die gelenkten Mechanismen von Gewalt und Hass in der Gesellschaft. Außerdem sind die jungen Menschen der Stadt dann zusammen mit den Schauspieler:innen am Grillo-Theater auf der Bühne zu sehen.

Star-Crossed Lovers | 13. (P), 17., 27.4. je 19.30 Uhr, 28.4. 16 Uhr | Grillo-Theater, Essen | www.theater-essen.de

Peter Ortmann

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Back to Black

Lesen Sie dazu auch:

Genau die richtigen Gäste
„Steve Coleman and Five Elements“ am Grillo-Theater in Essen – Musik 02/24

„Der Mensch braucht Freiraum, um Sinnloses machen zu dürfen“
Rafael Sanchez über „Jeeps“ am Essener Grillo-Theater – Premiere 12/23

Kann eine KI Puccini übertrumpfen?
„Nessun dorma“ am Grillo-Theater in Essen – Prolog 11/23

Die Gretchengeschlechterfrage
„Doktormutter Faust“ am Grillo-Theater Essen – Bühne 09/23

Brecht im Discounter
„Der gute Mensch von Sezuan“ am Grillo-Theater in Essen – Theater Ruhr 10/23

Femizid als dramatischer Höhepunkt
„(Making) Woyzeck“ im Grillo Theater Essen – Prolog 10/23

Und immer dieser Lärm
„Lärm. Blindes Sehen. Blinde sehen!“ am Grillo-Theater – Prolog 10/22

Welt unter Glas für Brillenträger
„Die Wand (360°)“ von Thomas Krupa – Prolog 08/22

Mit Dogma auf einer Theaterbühne?
„Das Fest“ am Grillo Theater – Prolog 07/22

Das Nichtankommen der Beckmanns
Solidaritätsabend nach Motiven von Wolfgang Borchert in Essen – Bühne 05/22

Let´s play master and servant
Gustav Rueb inszeniert in Essen Samuel Becketts „Endspiel“ – Bühne 09/21

Von Jahoo, einem Unsichtbaren und Prinzessinnen
Ruhr-Theater-Ostereier im April – Prolog 03/20

Bühne.

Hier erscheint die Aufforderung!