Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23

12.570 Beiträge zu
3.795 Filmen im Forum

Ruhr-Games 2019, BMX Spine
Foto: Helge Tscharn

Urbane Wettkämpfe

17. Mai 2023

Ruhr Games in Duisburg – Festival 05/23

Es passiert nicht alle Tage, dass die Sportwelt auf Duisburg schaut. Anders verhält es sich bei diesem Großereignis: Mehr als 100.000 Zuschauer:innen werden zu den Ruhr Games erwartet, bei denen sich vom 8. bis 11. Juni 5.200 Nachwuchsathlet:innen um Bronze, Silber oder Gold messen. Das vom Regionalverband Ruhr (RVR) veranstaltete und vom Land NRW geförderte Event geht in diesem Jahr im Landschaftspark Duisburg-Nord über die Bühne.

Seit der Premiere auf der Zeche Zollverein im Jahr 2015 hat sich das Format zu einer festen Institution entwickelt, die tausende Fans des internationalen Nachwuchsleistungssports und der Urban Art anlockt. In 325 international und hochklassig besetzen Wettkämpfen liegt der Schwerpunkt auf dem Jugend-Spitzensport – einschließlich offizieller Europameisterschaften. Zu den Disziplinen zählen klassische bzw. etablierte Sportarten wie der Stabhochsprung, Wasserball, Boxen oder Schwimmen.

Hinzukommen jedoch auch Aktivitäten, die in der Olympiade keinen Platz finden. So wird auf dem einstigen Industriegelände ein BMX Freestyle Park errichtet, wo die Sportler:innen auf verschiedensten Rampen und Obstacles die International Championships austragen. Hinzu kommen spektakuläre Wettkämpfe wie Speedklettern, mittlerweile eine Olympische Disziplin, bei der die Teilnehmer:innen in Höchstgeschwindigkeit die Wände hinaufkraxeln.

Eine weitere Disziplin bei den Ruhr Games sind Urban Dance Battles, zu denen der zweifache Hip-Hop-Weltmeister Majid Kessab einlädt. Schließlich liegt ein Fokus auf Urbaner Kunst und Kultur, darunter Street Art, Digitale Künste, Tape Art, Art-Battles oder Free Flows. Ebenso fest etabliert hat sich bei den Ruhr Games die Auftaktshow mit verschiedenen Konzertauftritten – in den letzten Jahren etwa mit Pop-Größen wie Cro, Jan Delay oder Clueso.

In diesem Sommer sind es die Independent-Rock-Bands „Giant Rooks“ sowie die „Leoniden“, die auf der Bühne für eine hoffentlich stimmungsvolle Eröffnung der Ruhr Games sorgen. Und das passt zum juvenil-orientierten Format: Denn beide Formationen sahnten zahlreiche Newcomer-Preise ab; „Leoniden“ starteten sogar als einstige Schülerband durch. Es spricht also alles für eine ausgelassene Eröffnungsfeier einer wichtigen Institution im deutschen Sport.

Ruhr Games | 8.-11.6. | Landschaftspark Duisburg-Nord und dezentrale Standorte | www.ruhrgames.de

Benjamin Trilling

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Alles steht Kopf 2

Lesen Sie dazu auch:

Dem Horror entfliehen
„The Visitors“ bei der Ruhrtriennale – Tanz an der Ruhr 09/23

Kontrollverlust und Lüste
Zwei „hemmungslose“ Schauspiele bei der Ruhrtriennale – Prolog 08/23

Tiefenentspannt in Duisburg
Traumzeit-Festival mit Mogwai, Slowdive und The Great Faults – Popkultur in NRW 06/18

Gänsehaut und Lichterglanz
Das Traumzeit-Festival im Duisburger Landschaftspark-Nord verzaubert auch 2017 – Musik 06/17

Wunderland und Plastikwelt
Traumzeit-Festival in Duisburg – Popkultur in NRW 06/16

Bühne.

Hier erscheint die Aufforderung!