Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

12.123 Beiträge zu
3.559 Filmen im Forum

Foto: ulianna19970, fotolia.com

trailer-ruhr 06/18

30. Mai 2018

Juni-Thema: Vaterlos

Zwangsräumung in einem Bochumer Supermarkt, weil eine handtellergroße Spinne gemeldet wurde. Der Verdacht gilt dann der Bananenspinne oder Brasilianischen Wanderspinne, die zu den wehrhaftesten Achtbeinern zählt und deren Gift auch Menschen gefährlich werden soll. Als Passagierin in Obstkisten macht sie zuweilen in unseren Supermärkten von sich reden; wo doch schon die harmlosen Winkelspinnen für Entsetzen in unseren Bade- und Schlafzimmern sorgen. So ist das, wenn sich verwöhnte Mitteleuropäer mit den unheimlichen Resten wilden Lebens konfrontiert sehen, das sie ansonsten ausgerottet haben oder das ihnen Klima und Geographie vom Leib halten. Die Spinne im Supermarkt wurde übrigens gefunden, verendet nach Kammerjägereinsatz. Welche Art es war, würden wir wohl gerne wissen. Nicht auszuschließen übrigens, dass Wanderspinnen oder ähnliche Verwandte bei uns heimisch werden, wenn der Klimawandel weiter so gut vorangeht. Dann werden wir uns noch die Winkelspinnen zurückwünschen.

Um Vorbehalte geht es auch im Monatsthema VATERLOS, haben Stiefväter doch nicht den besten Ruf. Wir fragen nach Herausforderungen und Glück in Stief- und Patchwork-Familien. Die Pädagogin ASTRID VON FRIESEN betont im Interview die Rolle der Väter für die Erziehung und plädiert für ein positives Männerbild

Bernd Freytag und Mark Polscher inszenieren im Essener Grillo-Theater eine Neubearbeitung der PROLETENPASSION zum Ende des Bergbaus im Ruhrgebiet. Peter Ortmann erlebt einen zugleich anstrengenden und starken Abend mit Bildern so schlicht wie schön. Am Schauspielhaus Bochum entsteht das auf Bürgerbeteiligung zählende Projekt „Changing of the Guard“ zum Thema Arbeit. Regisseur ARI BENJAMIN MEYERS und Dramaturgin SABINE REICH sprechen mit uns vorab über fraglichen Fortschritt und die Zukunft des Geldes.

Im Rahmen der Ruhrfestspiele widmet sich die Kunsthalle Recklinghausen den Zwillingsbrüdern GERT & UWE TOBIAS. Thomas Hirsch entdeckt originelle figurative Kunst, die mal auf den Bergbau unter Tage verweist, mal frei interpretierbar bleibt. BRITTA PETERS ist die neue Leiterin der Urbanen Künste Ruhr. Im Interview spricht sie über die Herausforderungen urbaner Kunst im weiten und vielgestaltigen Ruhrgebiet. Das Essener Museum Folkwang zeigt Radierungen HERMANN KÄTELHÖNs. Peter Ortmann entdeckt Zeugnisse des Bergbaus der 1930er Jahre, die ihren Weg in so manches Wohnzimmer fanden.

Film des Monats ist Laura Bispuris auf Sardinien spielendes Melodram MEINE TOCHTER – FIGLIA MIA. Die kleine Vittoria begegnet der älteren, in einer tiefen Krise steckenden Angelica. Bald stellt sich heraus, dass Vittorias Mutter Tina und Angelica ein Geheimnis teilen. MARC HOSEMANN spielt die männliche Hauptrolle in Laura Lackmanns Komödie „Zwei im falschen Film“. Vor dem Kinostart spricht er mit uns über die Fähigkeit, über sich selbst zu lachen und darüber, was er von einem Kinofilm erwartet.

Dino Kosjak/Chefredaktion

Neue Kinofilme

Ocean’s 8

News.