Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

12.472 Beiträge zu
3.729 Filmen im Forum

Bunt wird es auch 2014 wieder beim ZfR werden

Urlaub in der Zeltstadt

28. August 2014

7. Zeltfestival Ruhr vom 22.8.-7.9. in Bochum/Witten am Kemnader See – Festival 09/14

Weder ist der Zirkus in der Stadt, noch sind die Indianer eingefallen, wenn sich von Ende August bis Anfang September die perlmuttartige Skyline der Zeltstadt am Ufer des Kemnader Sees erhebt. Zum siebten Mal lockt das Zeltfestival Ruhr 17 Tage lang mit 40 künstlerischen Veranstaltungen, kulinarischen Überraschungen und einem „Markt der Möglichkeiten“ mit unikalem Kunsthandwerk.

Seit der Erstausgabe 2008 ist eine clevere Logistik nötig, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Eine entspannte Anreise wird durch regelmäßigen Shuttleverkehr und zusätzliche Parkplätze erleichtert. Vor Ort legt man Wert auf Nachhaltigkeit. Die Gastronomie bedient mit ayuverdischer Kost, Currywurst oder kulinarischem Schi Schi wie Jacobsmuscheln jedes Geschmäckle, alles serviert auf Mehrweggeschirr. Erstmalig sind auch Reservierungen in der zweistöckigen Trattoria möglich. Die Lichterspektakel nach Einbruch der Dunkelheit werden zudem zu 100 % aus Ökostrom gespeist. In großer Fülle stellen auch wieder Kunsthandwerker ihre Angebote aus. Wer bei all dem lokalen und internationalen Geschmeide mehr als nur gratis den Blick schweifen lassen will, muss teilweise tief in die Tasche greifen, die größtenteils in Handarbeit gefertigten Unikate sind nicht unbedingt billig.

Entspannung bietet wieder das Strandareal, wo man sich in Hängematten und Liegestühle lümmeln kann. Diese lockere Atmosphäre macht das ZfR auch für Familien mit Kindern als Festival für Besucher verschiedener Altersklassen attraktiv, die Besucherzahlen sind seit 2008 stetig gewachsen. Dieser Vielfalt passt sich auch das Programm an. Bis zum 7.9. werden namhafte Musiker, Kabarettisten, Comedians und Literaten in der Zeltstadt gastieren.

In der Rubrik Comedy, Kleinkunst und Kabarett bittet Gerburg Jahnke nach ihrem erfolgreichen Konzept aus dem vergangenen Jahr wieder Kolleginnen ins Zelt und schwoft auf intelligente, aber auch schwarzhumorige und unanständige Art mit den von ihr eingeladenen Kolleginnen (Sa 30.8. 19 Uhr). Ähnlich wie Jahnke lädt auch Helmut Sanftenschneider wieder zu seinen „NachtSchnittchen“ ein (Di 2.9. 18.30 Uhr), mit dabei ist u.a. Johann König. Sächsische Mundart und modische Eleganz verkörpert Olaf Schubert (Fr 5.9. 20 Uhr). Der alte Tresenleser Frank Goosen hat mit „Es bleibt anders“ ein Heimspiel in Bochum (Sa 6.9. 20.30 Uhr). Literarisch, aber keinesfalls weniger humorvoll wird es mit Element of Crime-Barde Sven Regener zugehen. Regener liest aus „Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt“ und erlöst Fans von der bangen Frage, was aus dem beliebtesten Sidekick der Lehmann-Trilogie wurde. Die Verbindung zwischen Musik und Comedy schaffen Anke Engelke und Roger Willemsen. Die Dynamik des Plattenstreits auf hohem Niveau ist nicht vorhersehbar, wenn Engelke und Willemsen einander ihre Lieblingslieder aus so unterschiedlichen Richtungen wie Jazz, Hip-Hop, Weltmusik und Klassik vorspielen (Sa 30.8. 20 Uhr).

Musikalisch wird beim ZfR einiges geboten. Adel Tawil (So 28.8. 20.15 Uhr), bekannt u.a. durch seine Kollaboration mit NDW-Ikone Annette Humpe mit dem Duo Ich + Ich, wird sein erstes Solo-Album „Lieder“ präsentieren und weiß nach Boyband-Erfahrung, Karriereknick und Wiederauferstehung einiges aus der Welt des Pop zu erzählen.

Weniger poppig, aber ebenfalls mit deutschen Texten wird Folk- und Rockreibeisen Stefan Stoppok (Mo 29.8. 20 Uhr) seine Fans begeistern. Auch die Kölsch-Rocklegenden von BAP gehen noch als deutschsprachige Combo durch. Unter dem Tourmotto „Niedeckens BAP zieht den Stecker“ werden die Songs in der unplugged-Version zwar leiser, gewinnen aber neue Intensität. Ausverkauft und bereits um ein Zusatzkonzert erweitert ist der Gig von Unheilig (2./3.9. beide 20.15 Uhr). Der Aachener Graf beehrt das ZfR, obwohl er eigentlich 2014 kürzertreten wollte. Für internationales Flair sorgen die schottischen Simple Minds (Do 4.9. 20 Uhr). Ihr „Don’t You (Forget About Me)“ ist ein langlebiger Klassiker der Rockmusikgeschichte. Mit Bela B & Smokestack Lightnin’ feat. Peta Devlin bleibt es semi-International. Die Lyrics, die Ärzte-Urgestein Bela B. singt mögen deutsch sein, musikalisch orientieren sich Smokestack Lightnin’ an amerikanischem Country und Folk, Peta Devlin, ehemalige Bassistin und Sängerin der Band Die Braut haut ins Auge stammt aus London. Die Broilers (So 7.9. 20.30 Uhr), die mit ihrem aktuellen Album „Noir“ anreisen, und Rapper Prinz Pi (beide jeweils am So 7.9. 20.30 Uhr) beschließen das Festival. Prinz Pi, auch bekannt als Prinz Porno, komponierte und rappte mit Unterstützung von Sido auch bei dem Song „Ascheflug“ mit, der ersten Singleauskopplung von Adel Tawils Debütalbum, womit sich der Kreis schließt.

7. Zeltfestival Ruhr | 22.8.-7.9. | Kemnader See Bochum | 0180 500 42 22

MAXI BRAUN

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Top Gun: Maverick

Lesen Sie dazu auch:

In Lederhosen um die Welt
La Brass Banda beim Zeltfestival Ruhr – Musik 08/18

Es wird langsam „höchste Zeit“
Im Ebertbad, beim ZFR und im Dortmunder Spiegelzelt – Komikzentrum 08/17

Hohepriester des Trash
Deichkind im Konzert beim ZFR am 1.9.

Ghettogang vom Eierberg
Carolin Kebekus sorgt am 31.8. für Standing Ovations beim ZFR

Limbomorphing und Vögelweltmeisterschaft
Gerburg Jahnke unterhält gut gefülltes Sparkassenzelt

Lehrreiche Schnittchen
NachtSchnittchen entertainen beim ZFR

Abbruch statt Schallbruch
Helge Schneider zu Gast beim Zeltfestival Ruhr

Bühne.

Hier erscheint die Aufforderung!