Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

12.340 Beiträge zu
3.659 Filmen im Forum

„Looking for Brunhild“
Foto: Schäfer-Thieme-Produktion

Puppenspiel

04. September 2019

15. Bottroper Figurentheatertage – Bühne 09/19

In 80 Tagen um die Welt? Heute nur noch zum Gähnen, außer man möchte kein CO2 verbrauchen. In 80 Minuten durch die Nibelungensage? Respekt. Da muss ordentlich gestrichen werden. Die Schäfer-Thieme-Produktion aus Berlin schafft das bei „Looking for Brunhild“ mit den genialen Puppen der Künstlerin Suse Wächter und – wie sollte es auch anders sein – am Ende sind sie alle tot: Siegfried, Gunther, Hagen und Kriemhild. Nur eben Brunhilde nicht. Mit stoischem Blick entstehen aus ihrer Erzählung die bekannten Szenerien und weil die Grande Dame bereits Lücken im Gedächtnis hat, darf sie natürlich das ein oder andere vergessen. Da lacht der Pudel mit dem Kern und die Protagonisten müssen sehen wo sie bleiben auf dem Schwert, das eine blutige Bühne ist. Das Kammerspiel ab 16 Jahren ist im September ein Highlight bei den 15. Bottroper Figurentheatertagen, die zum 100-jährigen Stadtjubiläum in diesem Jahr als 14-tägiges Festival stattfinden.

Das im zweijährigen Turnus stattfindende internationale Event für Kinder und Erwachsenen findet längst überregionale Beachtung. In diesem Jahr kommen gleich 23 verschiedene Ensembles mit über 30 Produktionen aus Deutschland, England, den Niederlanden, Australien, Belgien und der Schweiz nach Bottrop.

Alles beginnt auf dem Mensingplatz mit Jochen dem Elefanten und endet zwei Wochen später im Spielraum mit den Bremer Stadtmusikanten. Dazwischen kämpfen Michael Kohlhaas und Bonnie und Clyde, da geht es nach Babylon, zum Karneval der Tiere und in der Langen Nacht der Figuren sogar in die Londoner Unterwelt. Dort spielt John Gays „Beggar‘s Opera“, die einst ein Angriff auf die dekadente Oberschicht war und der Humus für Brechts und Weils Dreigroschenoper wurde. Zusammen mit seinem Sohn Florian vom Puppentheater Magdeburg hat Frieder Krauter die „Bettleroper“ überarbeitet. Jetzt ist nur noch ein Bettler auf der Bühne, der die gesamte Londoner Unterwelt in einer Bretterkiste gesteckt hat und seine Oper als Ein-Mann-Orchester live mit Ziehharmonika, Flöte, Tamburin, Kazoo und Mundharmonika begleitet – auch das sicher ein Highlight der 15. Bottroper Figurentheatertage.

15. Bottroper Figurentheatertage | 14. - 27.9. | Bottrop | 02041 70 38 65

Peter Ortmann

Neue Kinofilme

Die Eiskönigin 2

Lesen Sie dazu auch:

„Der Kasper hat sich von keiner Autorität unterkriegen lassen“
Fidena-Chefin Annette Dabs zum Jubiläum unter dem Motto „resist“ – Festival 04/18

Der Putsch der Tabasco-Flasche
5. Figurentheater-Woche vom 20. bis 28. Januar in Gelsenkirchen - Bühne 01/18

„Uralte Theaterformen, die uns aus den Socken hauen“
Annette Dabs über das Festival FIDENA – Figurentheater der Nationen – Premiere 04/16

Brühl lässt die Puppen tanzen
15. Internationale FigurenTheaterTage in Brühl – Theater in NRW 09/14

Bühne.