Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

11.986 Beiträge zu
3.482 Filmen im Forum

Hat ihren festen Platz neben dem neuen Musikforum: Die trailer-Wortschatzbühne
Foto: Presse

Stricher, Dichter, Liedermacher

30. Juni 2016

Die trailer-Wortschatzbühne auf Bochum Total bietet ein Programm aus Wissenschaft, Heavy Metal und Sommer-Sound – Spezial 07/16

Die Dichtkunst hat viele Gesichter. Die einen schreiben, andere singen, wieder andere zeichnen. Bochum Total bietet allen Platz. Und zwar auf der trailer-Wortschatzbühne, in diesem wie in jedem Jahr könnte man meinen. Das achte Mal ist es immerhin schon, dass die Kleinkunst unter dem trailer-Banner einzieht bei einem der größten Umsonst&Draußen-Festivals der Republik. Wo junge Talente entdeckt werden und bewährte Unterhalter neue Programme präsentieren. Wo Künstler und Publikum sich wechselseitig neu entdecken und – nicht getrennt durch große Security-Gräben – einander ungewöhnlich nahe kommen können. Wo vier Tage lang das gesprochene, geschriebene und gesungene Wort zelebriert wird und der Festival-Mob auch mal die schonenden Ohrstöpsel rausnehmen darf, ja muss, wenn er die dargebotenen Kleinkunstperlen genießen will.

DONNERSTAG – WISSENSWERTES ÜBER KATZEN
Doch Obacht! Das Publikum wird nicht nur bespaßt, sondern auch gefordert. Vor allem zum Auftakt, wenn beim Science Slam (Donnerstag, 14.7. 17.45 Uhr) Ostasien-Wissenschaft und Chemie aufeinanderprallen und dem Otto-Normal-Verbraucher auf unterhaltsame Weise erklärt wird, wie die Welt wirklich funktioniert. Von objektiven Fakten geht es zu persönlichen Erlebnissen. Professionelle Autoren verkünden und inszenieren die emotionalsten, witzigsten und absurdesten Momente und Anekdoten aus 30 Jahren Festivalgeschichte (19 Uhr), nachdem im letzten Jahr das runde Jubiläum gefeiert wurde. Mit Oliver Uschmann (20.15 Uhr) wird es danach tierisch und vielleicht etwas kratzig. Der Erfolgsautor („Hartmut und ich“) ist passionierter Katzenfreund und -halter. Wobei die Passion hier wörtlich zu nehmen ist, schaffen ihm seine vierbeinigen Hausgenossen doch Leid und Freud in gleichem Maße. Seine Erfahrungen teilt er auf der Bühne und in seinem neuen Buch „Krallen rein!“.

FREITAG – PIANO, KLAVIER & DISCO
Das Wochenende wird am Freitag (15.7. 17.45 Uhr) von Franzi Rockzz eingeläutet. Die Wuppertaler Frontfrau der kleinen Kombo war schon vorzwei Jahren auf der trailer-Wortschatzbühne zu Gast und kehrt nun mitneuen Songs im Gepäck zurück um mit ihrem klassischen Gitarrenrock dieStimmung zu entfachen. Deutlich härtere Klänge bevorzugt normalerweise Till Burgwächter (19 Uhr). Der Heavy Metal-Verfechter hat bereitseinige komische Bücher („Die Wahrheit über Wacken“) veröffentlicht, diesich dieser Musikrichtung und dem dazugehörigen Lebensstil widmen. Dienotwendige Dosis Humor bringt der kernige Zottel natürlich auch mit aufdie Bühne, wo er um 20.15 Uhr von Matthias Reuter abgelöst wird. Der Wortschatz-Veteran hat sich in den vergangenen Jahren eine treue Fangemeinde aufgebaut, die seinem Auftritt mit E-Piano bereits entgegenfiebert. Dem Musik-Kabarettisten aus Oberhausen macht die digitale Non-Stop-Mentalität unserer Tage zu schaffen, die Abschalt-Möglichkeiten früherer Tage findet er fast nur noch auf der Bühne und freut sich entsprechend auf seinen Auftritt. Den Schlusspunkt setzen um 22 Uhr Captain Disko mit erfrischend-relaxtem Sommer-Sound. Mit deutschsprachigen Texte und dezentem Synthesizer-Einsatz sorgen die vier Jungs aus Köln und dem Ruhrgebiet für einen lässigen Ausklang und wecken Lust auf mehr.

SAMSTAG – ZWEI STRICHER PACKEN AUS

Marock Bierlej, der selbsternannte „Rockpoet aus dem Pott“ eröffnet den trailer-Wortschatz-Reigen am Samstag (16.7. 15.30 Uhr) mit einer KISS-Konzert-ähnlichen Lesung, die Hoch-, Pop- und Subkultur auf anarchische Weise miteinander vereint. Deutlich seriöser wird es in der Folge mit Yvonne Ringsdorf (16.15 Uhr), der „sowas von authentischen“ Wittenerin, die mit ihrem entsprechend betitelten Album im Gepäck experimentellen, d. h. auch elektronischen Songwriter-Pop darbietet. Ein Highlight gibt es um 17.45 Uhr: Die beliebten Cartoonisten Oli Hilbring (Schön Doof!) und Michael Holtschulte (Tot, aber lustig) pflegen in ihren witzigen Zeichnungen einen stark wiedererkennbaren Stil und haben diesen durch zahlreiche Abdrucke in Magazinen (wie dem trailer-Magazin), im Internet und in Sammelbänden in der Welt verbreitet. Ihre besten Cartoons und Filmclips präsentieren die beiden „Stricher“ nun auf der trailer-Wortschatzbühne. Um 19 Uhr dann bringen The Shed frische Sounds aus Wesel auf ein Festival, das dann so langsam auf seinem Siedepunkt angekommen sein dürfte. Da passt der energiegeladene New School Rock der drei Jungs gut, um auch die trailer-Wortschatzbühne rhythmisch ein wenig durchzuschütteln. Nach den Newcomern kehren mit den Exbirds (20.15 Uhr) ein paar noch nicht ganz so alte Hasen zurück und servieren „Musik für die bereite Masse“. Die kommt schwungvoll, fröhlich und mit ein paar textlichen Bösartigkeiten aus der Feder von Christian Hirdes daher. Nach viel Humor kann es bei Heldmanns Sohn (22 Uhr) auch schon mal etwas ernst und melancholisch werden, die beiden Bochumer Liedermacher beherrschen jedoch diverse Ebenen auf der musikalischen Klaviatur, ein facettenreiches Finale beschließt den Samstag.

SONNTAG – LYRIK & PROSA
Wem drei Tage an der Kleinkunst-Front nicht genug sind, der darf sich am Sonntag (17.7. 15.50 Uhr) auf En Route – Chor des Akafö freuen. Die Gesangstruppe ist mit der Zeitmaschine in verschiedene Epochen gereist, hat dort musikalische Highlights gekapert und zelebriert diese nun auf der trailer-Wortschatzbühne. Der Spaßfaktor ist der gemeinsame Nenner aller Songs. Das bereits zuvor erwähnte Kreativ-Talent Christian Hirdes legt danach (17.45 Uhr) seinen zweiten Auftritt hin. Der mit mehreren Kleinkunstpreisen (z.B. „Prix Pantheon“) ausgezeichnete Bühnenveteran trumpft mit haarsträubenden Geschichten und Gags mit extrem viel Wortwitz auf. Den beherrscht auch der 21-jährige Sprachkünstler Calvin Kleemann (19 Uhr). Der junge Autor hat sich schon früh der Lyrik verschrieben und entwickelt fortlaufend seine eigene Welt der Wörter und Buchstaben, die er bei Bochum Total vorträgt. Schon traditionell begeht Klaus Märkert (20.15 Uhr) den Schlussakkord. Der schwarzhumorige Bochumer Autor präsentiert Auszüge seines nächsten, bereits dritten Romans und wird dabei von Bianca Stücker mit atmosphärischer Alter Musik aus Orient und Okzident unterstützt.

Weitere Infos: www.bochum-total.de

Benjamin Seim

Neue Kinofilme

Dunkirk

Lesen Sie dazu auch:

Mittelalter-Sex und Schweigepflicht fürs Publikum
Das Finale des Science Slam auf der trailer-Wortschatzbühne – Festival 07/17

Der kurze Sommer der Kleinkunst
Die trailer-Wortschatzbühne brennt auf Bochum Total ein Feuerwerk der Kleinkunst ab – Spezial 07/17

Wortkonzert auf Wortschatzbühne
Der Lyriker Calvin Kleemann polarisiert durch Leidenschaft – Tag 4 auf Bochum Total

Zauber der bewegten Wand – Musikforum Ruhr
trailer-ruhr präsentierte Lichtinstallation - neue Fotos und Videos hier

Zwei Stricher packen aus
Cartoon-Lesung am dritten Tag auf Bochum Total

Exzess in der Luft und am Boden
Matthias Reuter erteilte satirische Lektionen auf der trailer-Wortschatzbühne

Sternstunde bei Bochum Total
Lichtinstallation am Samstag um 23 Uhr

trailer spezial.