Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29

12.472 Beiträge zu
3.729 Filmen im Forum

Soziologe Carsten Frerk (r.)
Foto: Marco Papadopoulos

Fakten, Widerspruch, Chaos

13. August 2018

Diskussion über Fakten, Statistiken und Irrtümer im Bochumer Bahnhof Langendreer – Spezial 08/18

Zum Thema „Zahlen, Daten, Analysen“ hielt Carsten Frerk, Leiter der Forschungsgruppe Weltanschauungen in Deutschland (fowid), einen Vortrag und stellte anhand von Statistiken seine Forschungsgruppe und das zugehörige Rechercheportal vor. Wie der Titel suggeriert ging es Carsten Frerk diesbezüglich um Fakten, besonders was das Thema Staat-Kirche angeht. Hier stellte er Statistiken vor, die vor allem belegen, dass viele Fakten verbreiteten Annahmen entgegenstehen, dass also die persönliche Einschätzung oft nicht der Wirklichkeit entspricht: unter anderem über den Anteil der Muslime innerhalb der deutschen Bevölkerung , Religionszugehörigkeit (evangelisch/ katholisch), Kirchenaustritt von den 60ern bis heute, Kirchensteuer, Entstehung der Erde oder legale Sterbehilfe. Einige Ergebnisse waren überraschend und zeigten wie falsch man doch manchmal liegt.

Die Tabellen, Diagramme und Graphen stützten sich bei diesen Fragen auf eigenen Recherchen und sowohl amtliche als auch kirchliche Statistiken. Was macht die Fowid also? Sie stellt Statistiken, empirische Auswertungen und Recherche für Wissenschaftler, Journalisten und Interessierte zusammen, die an Fakten interessiert sind, um Menschen aufzuklären und Information über Weltanschauungen in allen Themenschwerpunkten bereitzustellen.

Inwieweit diese Statistiken immer hilfreich sind oder unser Weltbild beeinflussen, kann hinterfragt werden. Dennoch ist die Plattform interessant für eine faktische und statistische Auseinandersetzung mit dem Thema Staat-Kirche, aber auch anderen brisanten und gesellschaftlich relevanten Themen.

Doch ging es bei der Veranstaltung eher um eine Widerlegung von persönlichen Vorurteilen gegenüber diesen Themen als im engeren Sinn um Fake News, die systematisch und medial verbreitet werden. Es gab geradezu überreichlich Beispiele, in dem ohnehin schon sehr dichten Programm. Carsten Frerk erzählte aber kompetent und mit viel Humor.

Zahlen, Daten, Fakten also! Der Meinung waren nicht alle und so wurde auch im anschließenden Publikumsgespräch die Verlässlichkeit und Authentizität von Statistiken hinterfragt oder die Abbildungen kritisiert, was eine angeregte, mitunter kontroverse Diskussion hervorrief.

„Sie wissen nicht wer ich bin!“, betonte ein Mann, gekleidet in kurzer Hose und Badeschlappen, und verließ empört den Veranstaltungsort. So wurde wenigstens etwas Chaos in die statistische Ordnung gebracht.

Marco Papadopoulos

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Dog

Lesen Sie dazu auch:

Belletristik für Bestandskunden
Heinz Strunk in Bochum – Literatur 04/22

Alle Macht den Care- und Energieräten
Gabriele Winker in Bochum – Literatur 04/22

Berufung auf Umwegen
Nikita Miller zu Gast in Langendreer

Bühne frei
Poetry und Open Mic Bühne mit Ajayini Sathyan

Alles auf Prüfstand
Politisches Kabarett mit Jean-Philippe Kindler

Reden über Belarus
Vortragsabend im Bahnhof Langendreer

Zoten zum Verzweifeln
Kabarettisten klären auf über die Weltpolitik – Komikzentrum 04/20

trailer spezial.

Hier erscheint die Aufforderung!