Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.300 Beiträge zu
3.637 Filmen im Forum

4BoysNamedSue mit Thomas Anzenhofer (2. v.r.) gehörten zu den Highlights der Kreativ Rallye
Foto: Jan Turek

Kostenlos und trotzdem exklusiv

05. März 2019

Die Bochumer Kreativ Rallye steht für Kultur unabhängig vom Geldbeutel – Musik 03/19

„Was mich an der Kreativ-Rallye so fasziniert, ist die wunderbare Idee, Leuten auch mal Kultur zu ermöglichen, die sonst vielleicht keine Konzerte oder Kabarett-Abende besuchen“, findet Thomas Anzenhofer. Der Sänger, der auch als Schauspieler aus dem Bochumer Schauspielhaus sowie aus diversen TV-Krimiserien wie „Der Alte“, „Siska“, „Ein Fall für zwei“, „Tatort“ und „Der Clown“ bekannt ist, war ein echter Publikumsmagnet: Die knapp 300 Plätze für seinen Auftritt bei der Eröffnungsveranstaltung in der RIFF Bermudahalle waren in kürzester Zeit ausgebucht, sodass viele Interessenten leer ausgehen mussten. Bei dieser, trotzdem mit Abstand größten Veranstaltung der Reihe, spielte Anzenhofer mit seiner Band 4BoysNamedSue eine Auswahl von Country-Klassikern. Selbstverständlich durften dabei auch die Hits von Johnny Cash nicht fehlen, in dessen Rolle Anzenhofer jahrelang im Schauspielhaus Bochum in „A tribute to Johnny Cash“ zu sehen war. Trotz der Souveränität und Coolness, die seine langjährige Erfahrung in der Rolle des Sängers mit sich bringt, merkte man Anzenhofer an, dass seine Liebe zur Country-Musik keineswegs nur gespielt ist. Das, zum größten Teil schon leicht ergraute, Publikum war davon sichtlich begeistert.

Zufrieden zeigte sich auch Oliver Bartkowski, der Veranstalter der Kreativ Rallye: „Es ist wie in den letzten beiden Jahren eine tolle Resonanz. Freier Eintritt bedeutet ja nicht automatisch, dass das Haus voll ist.“ Das wiederum spreche für die Qualität der Künstler an allen sieben Tagen. Zudem gebe es „keine vergleichbare Veranstaltungsreihe in den kalten Tagen in Bochum“. Bewusst fände die Rallye während der Karnevalszeit statt, „um eine Alternative dazu zu bieten“. Ziel der Kreativ Rallye sei es dabei jedoch nicht, gigantische Publikumsmassen anzuziehen, wie es etwa bei Bochum Total der Fall ist: „Wir sind zufrieden als kleine, heimelige Veranstaltungsreihe. Wir hätten zwar mehr als doppelt so viele Menschen unterbringen können, aber ich glaube es macht die Veranstaltungsreihe aus, dass man schnell sein muss, um seinen Platz zu bekommen und, dass es etwas besonderes ist, wenn man dann dabei ist.“

Lob dafür gab es von Oberbürgermeister Thomas Eiskirch, der auch Schirmherr der Veranstaltungsreihe ist: „Herr Bartkowski macht das wirklich gut. Er gehört zu denen, die immer wieder selbst etwas auf die Beine stellen, die nicht nur reden sondern machen.“ Dem Oberbürgermeister zufolge mache es seine Stadt aus, dass es „immer wieder Kreative in Bochum gibt, die neue Dinge ausprobieren“. Besonders gefällt dem Lokalpolitiker an der Kreativ Rallye, dass „durchaus bekannte Namen dabei sind“ man diese aber in einem vergleichsweise persönlichen Rahmen sehen kann. Dabei hebt er auch die unterschiedlichen Veranstaltungsorte hervor: „Kabarett im Bestattungsunternehmen oder Rockmusik im Zisterzienserkloster bei den Mönchen – das sind spannende Kontraste, die da hergestellt werden.“ Im Vergleich zur etablierten Veranstaltungsreihe Bochum Total („umsonst und draußen“) seien die Veranstaltungen der Kreativ Rallye („umsonst und drinnen“) zwar kleiner, was jedoch zu der privateren Atmosphäre führe und damit letztendlich eine Stärke der Reihe sei. Seine Prognose: „Ich finde, das hat durchaus Potential, auch ein Langläufer zu werden.“

Jan Turek

Neue Kinofilme

Anna

Lesen Sie dazu auch:

Interaktiv ist der Witz
Finale der Bochumer „Kreativ-Rallye“ mit Helmut Sanftenschneider – Bühne 03/19

Pointen aus dem Patriarchat
Tag fünf der „Kreativ Rallye“: Diesmal mit Esther Münch am 27.2. im Autohaus Pflanz in Bochum – Bühne 03/19

Rallye der Kreativen
Konzerte und Comedy – kostenlos in Bochum vom 23.2.-1.3.

Musik.