Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.557 Beiträge zu
3.787 Filmen im Forum

Ausstellungsansicht „Kohle. Global“, © Ruhr Museum
Foto: Rainer Rothenberg

Licht und Schatten

31. Oktober 2013

„Kohle global“ im Ruhr Museum Essen – Ruhrkunst 11/13

Es ist der perfekte Ort für diese kulturgeschichtliche Ausstellung: Das Ruhr Museum in der Kohlenwäsche auf Zeche Zollverein widmet sich dem Rohstoff Kohle in allen seinen Facetten. Das beginnt mit der Substanz selbst und reicht über ihre Gewinnung und Verarbeitung hin zur Verwendbarkeit und den damit verbundenen ökonomischen und ökologischen Fragestellungen, mit einem Exkurs zu den Bräuchen und Ritualen. Zugleich thematisiert die Ausstellung die Vor- und Nachteile mit den heutigen Erkenntnissen. Sie verweist auf alternative Methoden der Energiegewinnung und bleibt doch auf das Thema der Kohle konzentriert. Zwar ist der internationale Umgang mit der Kohle das Leitmotiv dieser Ausstellung; immer wieder aber wird auch die Situation hier vor Ort angesprochen, die Geschichte des Kohleabbaus und die Umwidmung der Zechen-Anlagen hier im Ruhrgebiet, mit der Errichtung des Ruhr Museums mit seinen Exponaten und seiner großartigen fotografischen Sammlung und der Erklärung zum Weltkulturerbe. Sinnvoll ist ja schon, dass diese Ausstellung in die Sammlungs-Präsentation zu den Fragen des Strukturwandels eingebettet ist.

Was Kohle ist, erklärt die Ausstellung anschaulich. Wie unterschiedlich sie in den unterschiedlichen Ländern und Kontinenten ausfällt, erfährt man gleich am Anfang der Ausstellung, wo eine Vielzahl von Kohlestücken gezeigt wird. Welchen Stellenwert die Energiegewinnung mittels Kohle in den verschiedenen Ländern besitzt, verdeutlichen dann Schautafeln mit zum Teil überraschenden Erkenntnissen. Attraktiv für die Präsentation ist natürlich die Bergmanns-Romantik mit den Devotionalien und den fotografischen Aufnahmen unter Tage, die noch den Kumpel als Individuum vorstellen. Wenige Meter entfernt sind Fotografien der gigantischen Förderfahrzeuge zu sehen, winzig daneben die Fahrer und die Spuren der Landschaft: Immer ist die Gefährdung gegenwärtig. Da ist es wieder: Die Ausstellung verliert nie die andere Seite aus den Augen, das und die enzyklopädische Übersicht machen sie unbedingt sehenswert, noch bis zum 24. dieses Monats.

„Kohle. Global“ I bis 24.11. I Ruhr Museum auf Zollverein, Essen I www.ruhrmuseum.de

THOMAS HIRSCH

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Civil War

Lesen Sie dazu auch:

Unter unseren Füßen
Archäologie der Moderne im Ruhr Museum – Ruhrkunst 02/24

Mit französischem Blick
„Hände weg vom Ruhrgebiet!“ im Essener Ruhr Museum – Kunstwandel 04/23

Mensch, Tier, Ruhrrevier
Eine spezielle Beziehungsgeschichte in Essen – Ruhrkunst 09/19

Dokumente aus der Steinstaubzeit
Josef Stoffels und die Zechen im Ruhr Museum – Ruhrkunst 02/18

Lebst Du noch und wie wohnst Du eigentlich?
Kunstvorschau: Verwesung, Entfremdung und ein Tag für Entdeckungen

Urbane Endzeit-Ekstase oder Folk aus Färöer
Konzert-Vorschau: Peine Perdue, Xarah Dion & der Liveurope Day

Es leuchtete damals nur die Westfalenhütte
Arbeiter-Fotograf Erich Grisar auf Zeche Zollverein in Essen – Kunstwandel 04/16

Arbeit, Staub und Spaß
Essener Ruhrmuseum auf Zollverein zeigt „Chargesheimer – Die Entdeckung des Ruhrgebiets“ – Kunstwandel 08/14

Aus der Sammlung
Die Vormoderne im Ruhr Museum Essen – RuhrKunst 02/14

„Viele Museen sind sehr froh, dass es die Stiftung gibt“
Ursula Wißborn,Vorstand der Stiftung der Sparda-Bank West, über die Förderung von Kunst, Kultur und Sozialem – Sammlung 07/13

Mensch und Industrie
Die Fotosammlung des Ruhr Museums Essen – Ruhrkunst 02/13

Mythos Krupp hält sich
Ausstellung "200 Jahre Krupp" bis Januar 2013 verlängert

RuhrKunst.

Hier erscheint die Aufforderung!