Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

12.200 Beiträge zu
3.600 Filmen im Forum

Kino

Der Trafikant

Kinoprogramm | Herdecke | Onikon

Onikon
Goethestr. 14
58313 Herdecke
Tel.: 02330 33 98

Bohemian Rhapsody

USA, 2018, 134 Min.
Regie: Bryan Singer

Dienstag, 22.0120:00
Mittwoch, 23.0120:00

Der Trafikant

Deutschland, 2018, 114 Min.
Regie: Nikolaus Leytner

Dienstag, 29.0120:00
Mittwoch, 30.0120:00

Nachlass

Deutschland, 2017, 108 Min.
Regie: Christoph Hübner, Gabriele Voss

Sonntag, 27.0118:00

Sonderprogramm

Freitag, 25.0118:00 (Herdecke in den 1970er Jahren)

Wildhexe

Dänemark, 2018, 100 Min.
Regie: Kaspar Munk

Samstag, 26.0115:00
Sonntag, 27.0115:00

Kinoportrait:

Kinoportrait:

Kinoprogramm Herdecke.
Das Ruhrgebiets-Kinoprogramm von trailer hilft Ihnen, Film und Kino zu wählen. Aber wissen Sie, in welcher geschichtlichen Tradition sich Saal und Foyer befinden, die Sie gerade betreten? Diese Lücke schließen wir - und stellen Ihnen 'Ihr Kino' vor:

Onikon

Seit 1978 macht die „Filminitiative Herdecke“ Kino von Bürgern für Bürger in dem kleinen Städtchen im Bergischen, dessen letztes Lichtspielhaus 1974 die Pforten geschlossen hatte, um einem Lebensmitteldiscounter zu weichen. Gründungsmitglied Meinhard Zumfelde hatte die Programmkino-Idee von seinem Studium aus Würzburg mitgebracht und konnte eine Gruppe von Kinobegeisterten in Herdecke gewinnen mitzumachen. Zunächst ohne feste Spielstätte zeigte man an verschiedenen Orten der Stadt, u.a. in den Zirkulin Chemiewerken, künstlerisch anspruchsvolle Filme. Eröffnet wurde mit „Lina Braake – Die Interessen der Bank können nicht die Interessen sein, die Lina Braake hat“. Mühselig war es die wechselnden Räume jedes Mal neu für die regelmäßigen Filmveranstaltungen herzurichten. Umso mehr begrüßte es der Filmclub, als man ab 1984 durch eine Initiative der Stadt die Vorstellungen im Kulturhaus Goethestraße, einer ehemaligen Schule, durchführen konnte. Der Vorschlag einer Herdecker Schülerin setzte sich durch, das frisch gebackene Kino mit 97 Plätzen „Onikon“ zu nennen. Das Foyer besticht durch das Mobiliar einer ehemaligen Eisdiele. An der stilvollen Theke gibt es vor und während der technikbedingten Pause der Vorstellung Getränke. Den Kinomachern in Herdecke geht es um Film als Kunst; gezeigt werden vorwiegend Arthouse-Filme zu einem günstigen Eintrittspreis (Redaktion trailer-ruhr.de).

Neue Kinofilme

Glass

Kino.