Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10

12.550 Beiträge zu
3.783 Filmen im Forum

Maura Morales „In-Side Sense“
Foto: Peter van Heesen

Kompass des Körpers

24. November 2023

„In-Side Sense" am FFT Düsseldorf – Tanz an der Ruhr 12/23

Ohne Übertreibung kann man die Beschäftigung mit dem menschlichen Körper als roten Faden von Maura Morales Oeuvre bezeichnen. Ihre seit dem Jahr 2010 bestehende zeitgenössische Tanzkompanie Cooperativa Maura Morales, die im Kern aus ihr selbst sowie dem Komponisten Michio Woirgardt besteht, beleuchtet ihn aus immer neuen Perspektiven und arbeitet gesellschaftliche Mechanismen heraus, denen er unterworfen ist. So auch die jüngste Bühnenproduktion der kubanischen Choreografin und Tänzerin, die im Dezember am FFT Düsseldorf Premiere feiert. In der Performance „In-Side Sense“ behandelt Morales das Fremdgefühl im Körper, das Verlusterfahrungen oder andere Krisen auslösen können, die unsere bisherige Selbstwahrnehmung erschüttern. Drei Tänzer:innen erkunden darin die Entfremdung vom eigenen Körper anhand von alltäglichen und wie automatisch ausgeführten Bewegungen, während im Hintergrund die meist live eingespielten Kompositionen von Michio Woirgardt ertönen.

Bereits in vergangenen Bühnenarbeiten beschäftigte sich Morales mit Konflikten rund um den menschlichen Körper: Das reicht von der Zerrissenheit zwischen Nähe und Distanz in „EpicDermis“ über die Folgen von Disziplinierung und Normierung in „Präludium der Kälte“ bis hin zum Gefangensein in einem fremden Körper in der Bühnenadaption nach Motiven von Kafkas Literaturklassiker „Verwandlung/ Fremdkörper“, in der der Angestellte Gregor Samsa eines Morgens als Käfer erwacht.

In Morales letzter Produktion aus dem vergangenen Herbst klang die Misere um den Leib bereits im Titel programmatisch an. „My body a stranger that protects me that kills me“ behandelt ein grundlegendes Spannungsverhältnis: Einerseits steht der Körper dem Menschen als Werkzeug zur Verfügung, andererseits ist der Mensch selbst ein Körper und somit sterblich. Eine komplizierte Ausgangslage, die einiges Material zur künstlerischen Bearbeitung bietet.

In-Side Sense | 1.(P), 2., 3.12. | FFT Düsseldorf | fft-duesseldorf.de

Benjamin Trilling

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Dune 2

Lesen Sie dazu auch:

Das diffamierende Drittel
Einkommensunterschiede in der Kultur – Theater in NRW 12/23

Widerstand ist immer machbar
Januar-Programm der Freien Theater im Ruhrgebiet – Prolog 01/23

Der raue Charme des KAP1
Das FFT in Düsseldorf bezieht eine neue Spielstätte – Theater in NRW 11/21

Ja, mach nur einen Plan …
In Köln wurde die Initiative Freies Theater gegründet – Theater in NRW 09/19

Alle sind gleich, manche sind gleicher
Wunsch und Realität bei Stadttheater und Freier Szene – Theater in NRW 06/18

Erfüllter Traum
Das FFT in Düsseldorf bekommt endlich eine neue Spielstätte – Theater in NRW 07/17

Im Darkroom der Geschichte
Ariel Efraim Ashbel bei den Impulsen in Düsseldorf – Theater Ruhr 07/16

Geld und Lametta
Zwei NRW-Bühnen bekommen den Bundestheaterpreis – Theater in NRW 02/16

Knisternde Luft
Theater Hagen unter neuem Spardruck – Theater in NRW 12/15

Subversive Aktivisten
NRW ist dreifach beim Doppelpass-Fonds vertreten – Theater in NRW 08/15

Bühne.

Hier erscheint die Aufforderung!