Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22

12.348 Beiträge zu
3.662 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Wir sind die Neuen

Wir sind die Neuen
Deutschland 2014, Laufzeit: 91 Min., FSK 0
Regie: Ralf Westhoff
Darsteller: Gisela Schneeberger, Heiner Lauterbach, Michael Wittenborn, Claudia Eisinger, Karoline Schuch, Patrick Güldenberg
>> www.wirsinddieneuen.x-verleih.de

Meine Meinung zu diesem Film

Eine gute Kommödie,....
Olli (71), 08.02.2015

die auf mehr oder weniger berechtigte Vorurteile zwischen modernen Alten und angepassten Jungen abhebt. Man kann viel lachen. Ab und zu glaubt man sich selbst mitspielen zu sehen, wobei einem nicht ganz klar ist, ob man selbst zu den ausgeflippten Alten oder zu den langweiligen Jungen zählt. Beruhigend ist, dass doch alle zum Schluss aufeinander angewiesen sind....

Die da oben - die da unten
Matt513 (236), 06.09.2014

Der Film läuft nun schon einige Wochen; trotzdem war die Vorstellung immer noch gut besucht. Was ja auch für ihn spricht. Indes ließ ich mich nicht von den Sprüchen beeindrucken, die im Foyer herumflogen, wonach man sich "kaputtlachen" würde. Es ist ein vergnüglicher Blick auf den Streit der Generationen in der alternden westlichen Gesellschaft, die sich die Schuld an manch selbsterlebtem Elend gerne gegenseitig zuschieben. Seine Lacher zieht er für mich vor allem aus den kleinen Momenten, in denen es den Darstellern gut gelang, ihren Figuren Leben einzuhauchen, kurzum in denen es überzeugend 'menschelte'. Aus mancher allzu offensichtlich auf den Gag gezielten Dialogzeile, unvermeidlich in einer deutschen Komödie, eher weniger.

Die Angewohnheit der Alten, Vergangenes zu verklären nimmt der Film ebenso aufs Korn wie die Hipster-Generation der Gegenwart, die sich dann und wann fragen muß, ob sie den Leistungsdruck für mehr auf sich nimmt als Einrichtungsschnickschnack, Internetpräsenz und Asia-Bringdienst. Die Konnotation mit dem Anstoss, doch mal was am Leben zu ändern, durfte da natürlich nicht fehlen.

Born to be wild
mobile (156), 05.09.2014

Vertauschte Rollen... drei Alt68er ziehen erneut als WG zusammen und wollen noch einmal so leben wie damals. Die alten Leute sind laut, feiern, diskutieren...
Im Gegensatz zur Studenten-DreierWG von heute. Die wollen sich aufs Examen vorbereiten und brauchen Ruhe. Da sind im hellhörigen Altbau Konflikte vorprogrammiert... ist ne zeitlang auch ziemlich vorhersehbar, wenn auch mit bissigen Dialogen. Irgendwann kippt das Verhältnis, denn die jungen Leute kommen doch nicht so klar mit ihrem Leben. Nun hilft alt jung und man kommt sich näher... etwas unbeholfen.
Eine nette Komödie mit guten Schauspielern für einen amüsanten Kinoabend.

Neue Kinofilme

Jumanji: The Next Level

Kino.