Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

12.460 Beiträge zu
3.718 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Dora oder die sexuellen Neurosen unserer Eltern

Dora oder die sexuellen Neurosen unserer Eltern
Schweiz 2015, Laufzeit: 91 Min., FSK 16
Regie: Stina Werenfels
Darsteller: Victoria Schulz, Lars Eidinger, Jenny Schily

Tabu brechendes Drama um Sexualität und Behinderung

Beeinträchtigte Selbstbestimmung
Dora oder Die sexuellen Neurosen unserer Eltern“ von Stina Werenfels

Interview mit Regisseurin Stina Werenfels

Als ihre Mutter Kristin (Jenny Schily) die Tabletten der geistig beeinträchtigten Dora (Victoria Schulz) absetzt, entfacht das einen Selbstbestimmungsschub bei der 18-Jährigen, der auch ihre Sexualität weckt. Die lebt sie mit einem zwielichtigen älteren Mann (Lars Eidinger) aus, sehr zum Schrecken der Eltern, zumal Dora bald schwanger wird und jener Mann wenig Verantwortungsbewusstsein zeigt, sondern Dora nur auszunutzen scheint.

Victoria Schulz spielt Dora und ihr Erwachen einer größeren Selbstbewusstheit auf beeindruckende Art, die Kamera unterstreicht subtil ihre Wahrnehmung. Weniger subtil ist Kristins Erkunden der eigenen Gefühle geraten. Doch die realistische Darstellung der Überforderung der Eltern und der Umgang der Behörden mit dem Thema bilden ein gutes Gegengewicht.

(Christian Meyer)

Neue Kinofilme

Licorice Pizza

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!