Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

12.302 Beiträge zu
3.638 Filmen im Forum

So geht international: Berliner Mädchenchor
Foto: Presse

Weltmädchentag

26. Februar 2019

Dortmund erlebt sein 1. Mädchenchorfestival – Klassik an der Ruhr 03/19

Natürlich geht es auch um das Singen, um die Musik, um Konzerte. Aber in einem Kinder- bzw. Jugendchor herrschen ganz andere Prioritäten: Es ist eine lebensverändernde Erfahrung, als junger Mensch in einer Gemeinschaft seine Frau stehen zu müssen, teilweise in ganz jungen Jahren. Höhepunkte im Chorleben sind die Chorfahrten, seien es Proben oder Konzerte oder Wettbewerbe, die in die Ferne locken. Noch besser sind Einladungen in ferne Länder, so wie bei den Profis der Knabenchöre. Aber das bleibt den Tölzern, den Wienern, den Kruzianern und Thomanern überlassen, den Männerdomänen des Knabengesangs. So mobilisiert die Idee zum 1. Mädchenchorfestival zum Frauentag 2019 jetzt junge Damen, aus dem Konzerttermin gleich eine mehrtägige Chorreise ins Ruhrgebiet zu unternehmen: Der Berliner Mädchenchor, seit gut 30 Jahren im Rennen, zählt mit seinem Baujahr bereits zu den zwanzig ältesten Chorschulen dieser Art – ein relativ junges Pflänzchen, der Mädchenchor.

Auch am Kölner Dom ergriff der Domkapellmeister erst Ende der 80er Jahre die Gelegenheit, eine reine Mädchengruppe zu schulen. Aktuell öffnet sich der Beruf des Domschweizers für die Frauenwelt: Die Uhren ticken im Weihrauch besonders langsam. Der Mädchenchor erlebte einzig im Venedig Vivaldis eine Blüte, wo der berühmte Komponist selbst als Lehrer an einem Ospedali, einem Waisenhaus für Mädchen, wirkte und für die musikalische Ausbildung sorgte. Diese exotische Erscheinung belebte über Jahrhunderte das Freizeitprogramm früher Touristen in der Lagunenstadt, war aber nicht auf die vokalen Künste der jugendlichen Musikerinnen beschränkt, sondern forderte auch ihre instrumentalen Fertigkeiten.

Jugendliche Frische und gepflegte Girl Power verspricht jetzt das Chortreffen mit den Ensembles aus Berlin und Köln, die vom Gastgeber „Jugendmädchenchor der Chorakademie Dortmund“ eingeladen wurden, gemeinsam im Konzerthaus Dortmund ein bunt gemischtes Konzert zu gestalten. Alle Chöre singen auf anerkannt hohem Niveau, alle stehen in internationalem Austausch mit ähnlichen Institutionen. Rund 200 junge Sängerinnen präsentieren Musik aus allen Zeiten und Stilen von Klassik bis Pop – ein angesagter Mix für Jung und Alt. Gemeinsam zeigen sie auf, „wie meinungsstark, selbstbewusst und erfolgreich junge Frauen sind“. Auch die Gastgeber sind Sieger: 2018 im Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg.

Chorkonzert „Side by Side“ | Fr 8.3. 19.30 | Konzerthaus Dortmund | www.konzerthaus-dortmund.de

Olaf Weiden

Neue Kinofilme

Anna

Lesen Sie dazu auch:

Gegen Noten aus der Retorte
Musik mit Gefühl spielen Dortmunds Philharmoniker – Klassik an der Ruhr 05/19

Persischer Feuertanz
Kian Soltani im Dortmunder Konzerthaus – das Besondere 11/18

Musikalischer Sommergruß
Die Philharmoniker aus Dortmund und Essen huldigen der Natur – Klassik an der Ruhr 07/17

Die Nummer 1
Rattle erobert Dortmund und Essen mit Ligeti – Klassik an der Ruhr 02/17

Schön wie die Puszta
Die Dortmunder Philharmoniker spielen Ungarisches – Klassik an der Ruhr 01/17

Hörder Junge
Sechs Chöre für Wilsings „De Profundis“ – Klassik an der Ruhr 06/16

Kinder der Trommel
Kodo lässt den Herzschlag rasen – Klassik an der Ruhr 03/16

Klassik.