Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.557 Beiträge zu
3.787 Filmen im Forum

Thomas Quasthoff
Foto: Bernd Brundert

Pure Lust an der Musik

11. März 2024

Das Thomas Quasthoff Quartett im Konzerthaus Dortmund – Improvisierte Musik in NRW 03/24

Er wiegt seinen Körper ekstatisch im Rhythmus seiner Band, schwingt jeden Akzent, jede musikalische Eruption mit – aber auch bei seinem Quartett lohnt es sich unbedingt, genau zuzuhören. In kleinen Solo-Ouvertüren mit Mouth-Percussion und seinen Bass-imitierenden Grooves wird die unbändige und ansteckende Lust des Universalkünstlers Thomas Quasthoff spürbar, mit anderen Menschen einfach nur Musik zu machen – im aktuellen Programm „For You“.

Das künstlerische Leben des Sängers gleicht einer Achterbahnfahrt durch die verschiedenen Genres. Der Tod seines Bruders raubte ihm vor mehr als zehn Jahren erstmals die Stimme, dann sagte er dem Jazz ade, um in der Klassik zu bestehen, dann beendete er seine klassische Bühnenkarriere, um nur noch im Jazz regelmäßig zu touren. Das hat sich bis heute erhalten – Freude also über ein baldiges Wiederhören, diesmal im würdigen Rahmen des Dortmunder Konzerthauses.

Der Hammondorgel-Spieler Frank Chastenier, der hauptberuflich ein Vierteljahrhundert in der WDR Big Band die Tasten rührte, prägte über Jahre den Sound des Quartetts sehr nachhaltig. Seine Position in Quasthoffs Band vererbte er an den eigenen Schüler Simon Oslender. Der feiert zwei Tage vor dem Konzert seinen 26. Geburtstag. Ursprünglich kommt Oslender von der Orgel, hat aber bei seinem Mentor Chastenier auch sämtliche Weihen der Pianistenkunst genossen. Mit zeitgenössischenMusikstilen, Soul und Pop hattesich Oslender in verschiedenen eigenen Projekten schon früh emanzipiert und zum Geheimtipp unter der neuen Generation von Tastenkünstlern entwickelt. Als Quasthoffs Stamm-Drummer Wolfgang Haffner auf ihn aufmerksam wurde, holte er ihn gleich in seine eigene Band und empfahl ihn als festes Mitglied in die aktuelle Band von Bill Evans – jetzt auf internationalem Parkett wie zuvor schon bei einer Evans-Tournee durch Australien. 

Der Motor des Quartetts sind die vier Saiten der Bass-Legende Dieter Ilg, ein gleichwertiger Improvisator in der kleinen Band rund um den Ausnahmesänger Thomas Quasthoff – so schwarze Bässe gab es im Jazz zuletzt beim Golden Gate Quartet, gegründet 1934.

Thomas Quasthoff Quartett: For You | So 24.3. 18 Uhr | Konzerthaus Dortmund | 0231 22 69 62 00

Olaf Weiden

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Back to Black

Lesen Sie dazu auch:

Besuch von der Insel
„Paul Heller invites Gary Husband“ im Stadtgarten – Improvisierte Musik in NRW 04/24

Kleinstes Orchester der Welt
„Solace“ in der Friedenskirche Ratingen – Improvisierte Musik in NRW 02/24

Mit zwei Krachern ins neue Jahr
Jesse Davis Quartet und European All Stars in Köln – Improvisierte Musik in NRW 01/24

Keine Grenzen
Philharmonix in Dortmund und Düsseldorf – Klassik an der Ruhr 01/24

Sturmhaube und Ballonmütze
Gregory Porter in Düsseldorf – Improvisierte Musik in NRW 12/23

Balladen für den Herbst
Caris Hermes Quintett in Düsseldorf – Improvisierte Musik in NRW 11/23

Vielstimmig
Kat Frankie mit BODIES in Dortmund – Musik 10/23

Die Szene zu Gast
19. Jazz Meeting Wuppertal – Musik 10/23

Wonnemonat für Fusionfans
Drei E-Gitarren erobern das Ruhrgebiet – Improvisierte Musik in NRW 10/23

Funk und Soul mit fetten Sounds
„Tribute To Curtis Mayfield“ in der Kölner Philharmonie – Improvisierte Musik in NRW 09/23

Ravel-Marathon
Klaus Mäkelä dirigiert im Konzerthaus Dortmund – Klassik an der Ruhr 09/23

Die Trommel mal ganz vorne
„Schlagzeugmarathon“ in Essen – Improvisierte Musik in NRW 08/23

Musik.

Hier erscheint die Aufforderung!