Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

12.569 Beiträge zu
3.795 Filmen im Forum

Kunst.

Farbe an Farbe

Otto Freundlich und Martin Noël in Bergisch Gladbach – Kunst in NRW 06/24

Die Ausstellung stellt Dialoge zwischen Freundlich und Noël her. Dazu entstehen grandiose Blickachsen, eingerichtet von der scheidenden Direktorin des Kunstmuseums, Petra Oelschlägel. Bis 25. August zu sehen.

Am Anfang der Abstraktion

Hilma af Klint und Wassily Kandinsky in Düsseldorf – Kunst in NRW 05/24

Die Gemälde von Hilma af Klint und Wassily Kandinsky entstanden in Zeiten politischer Krisen, der Folgen der Industrialisierung und einer neuen Geschwindigkeit. Bis 11. August zu sehen.

Glaube und Wissenschaft

Louisa Clement im Kunstmuseum Bonn – Kunst in NRW 04/24

Bis Mitte Juni widmet sich das Bonner Museum der jungen deutschen Künstlerin und ihrer Interpretation des Zusammenhangs von Objektivität und Subjektivität.

Das eigene Land

„Revisions“ im Rautenstrauch-Joest-Museum Köln – Kunst in NRW 03/24

Das Völkerkundemuseum am Kölner Neumarkt vermittelt das visuelle Vokabular des Stammes der Warlpiri, die zu den Ureinwohnern Zentralaustraliens gehören. Bis 7. April zu sehen.

Ritt durch die Jahrhunderte

Die Neupräsentation im Kunstpalast in Düsseldorf – Kunst in NRW 02/24

Direktor Felix Krämer zeigt bei der Neupräsentation der Sammlung u.a. Designprodukte und Tendenzen der Fotografie, stellt aber auch Künstler:innen mit Bezug zu Düsseldorf vor.

Ende eines Jahrhunderts

George Minne und Léon Spilliaert in Neuss – Kunst in NRW 01/24

Bis in den März hinein ist eine Ausstellung zweier belgischer Künstler zu sehen, die sich zeitlich in der Wende des 18. und 19. Jahrhunderts ansiedeln lassen.

Puls des Lebens

Chaïm Soutine im K20 in Düsseldorf – Kunst in NRW 12/23

Die Ausstellung versammelt zahlreiche Porträts und Stillleben des Künstlers zwischen Kubismus, Expressionismus und Futurismus.

Ganz leicht

Christiane Löhr im Bahnhof Rolandseck – Kunst in NRW 11/23

Bis Ende Januar sind in Remagen filigrane Bauwerke der international renommierten Künstlerin zu sehen, allesamt geschaffen aus den Materialien der Umwelt und nach den Erkenntnissen der Natürlichkeit.

Die stille Anwesenheit der Dinge

Cornelius Völker im Kunstpalast Düsseldorf – Kunst in NRW 10/23

Gegenstände des Alltags prägen das Werk des Düsseldorfers Künstlers, der bis Anfang 2024 zu sehen ist. Der Banalität der Objekte begegnet er mit künstlerischer Virtuosität in Stil, Farbwahl und Maltechnik.

Aus anderer Perspektive

Szenenwechsel der Sammlung im K21 in Düsseldorf – Kunst in NRW 09/23

Für die Neupräsentation wurden sinnvollerweise etliche Werke aus den jüngst zurückliegenden Ausstellungen angekauft. Bis auf Weiteres zu sehen.

Neue Kinofilme

Alles steht Kopf 2

Kunst.

Hier erscheint die Aufforderung!