Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21

12.484 Beiträge zu
3.737 Filmen im Forum

Foto: Tobias Wiethoff

Bis uns das Licht vertreibt

28. Juni 2022

Nuit Noire im Planetarium

Der Sternenhimmel in der Rundkuppel, projiziert und kuratiert von Programmproduzent Tobias Wiethoff, dazu sphärische Klänge von Dark Electro bis hin zu Gothic Rock – die Nuit Noire ist ein besonderes Erlebnis für diejenigen, die es düster und romantisch mögen. Sowohl jüngere Bands als auch die altbekannten Klassiker von Depeche Mode, Nick Cave,Raison d'Être und Rammstein bis Deine Lakaien liefern die Grundlage für den Soundtrack zu einer stimmungsvolle Planeten- und Sternenshow für Liebhaber:innen der dunklen Ästhetik. Die gesamte Playlist ist bereits auf der Seite des Planetariums einsehbar.

Nuit Noire | Fr 15.7. 22 Uhr | Planetarium Bochum | 0221 28 02 14

Miriam Brost

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Nope

Lesen Sie dazu auch:

Der Pott anne Decke
Filmvorführung „Future Ruhr“ im Planetarium Bochum – Kunst 06/22

Wiedereröffnung
BO: Planetarium | seit 17.6.

„Details, die wir noch nie gesehen haben“
Susanne Hüttemeister über die Wiedereröffnung des Bochumer Planetariums – Spezial 12/20

Völlig losgelöst
Klaus Fiehe bei „DJ & Space“ in Bochum – Musik 01/20

„Immersion gemeinschaftlich erleben“
DIVE: Tobias Staab und Tobias Wiethoff über Realitäten in künstlerischer Hand – Premiere 11/19

„Die längste totale Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts“
Interview mit Susanne Hüttemeister und Meike Weisner vom Planetarium Bochum über das Luna Festival am 27.7. – Spezial 07/18

Aus der Welt der Gefühle
Das Kölner Vokalquartett Of Cabbages And Kings – Improvisierte Musik in NRW 06/17

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!