Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

12.324 Beiträge zu
3.650 Filmen im Forum

Forum.

Es gibt 11 Beiträge von icebear

Harry Potter und der Feuerkelch

weitere Infos zu diesem Film | 18 Forenbeiträge

enttäuschung!

26.11.2005

das beste harry-buch ergab leider den schwächsten harry-film.

es wurde so viel weg gelassen, es ging so viel verloren. wer das buch gelesen hat, vermisst im film sehr sehr viel, es ist eine grobe zusammenfassung, oft fehlen zusammenhänge. deswegen denke ich, dass man schwierigkeiten hat, wenn man das buch nicht gelesen hat!

mäßig spannend, nur ab und an ein witzchen, und dazu gabs noch ne pause...

das kapitel schließt man besser schnell ab und freut sich auf das nächste buch!!

Der Fischer und seine Frau

weitere Infos zu diesem Film | 3 Forenbeiträge

Harte Arbeit...

13.11.2005

... ist die Liebe. Die richtigen Worte zu finden, die der andere hören will und die manchmal wohl so schwer sind. Die Balance zu finden zwischen selber glücklich sein und zusammen glücklich sein.
In dem Film steckt viel Wahrheit, auch wenn die beiden (sympathischen) Hauptpersonen vielleicht Extreme sind. Chaotisch, durchgeknallt, auf der Suche nach Glück irgendwie, mit den Zufällen kämpfend.
Ich fand den Film klasse!

Die Reise der Pinguine

weitere Infos zu diesem Film | 9 Forenbeiträge

Mehr als nur ein Tierfilm

05.11.2005

Ich kann mich all dem nur anschließen - toller Tierfilm, ich würde im TV nie 1 1/2 h Tierfilm ansehen... Musik und Stimmen unerträglich...

Und noch ein Hinweis: am besten nicht in die Nachmittags- sprich Kindervorstellung gehen. Die kleinen schreien und heulen, wenn die Robben und Vögel sich einen Pinugin holen. Aber die haben doch auch nur Hunger!

Bilder sind genial, die Pinguine fand ich oft sehr menschlich! Warum konnte man nicht eine tolle off-stimme finden, die ein bisschen was erklärt ab und zu. oder untertitel...

Flight Plan - Ohne jede Spur

weitere Infos zu diesem Film | 8 Forenbeiträge

Landebahn?

24.10.2005

Insgesamt war der Film nicht schlecht, aber auch keiner, den man sich noch mal ansieht oder an den man noch Stunden später denkt. Die Rolle passt zu J.Foster - wann guckt sie schon mal wirklich glücklich? Meistens doch hysterisch, geschockt, voller Horror. Die Story bedient schon einige Klischees, spürbar aus Hollywood, aber warum soll nicht mal so was passieren?
Der einzige Große Haken: wenn dies das größte Flugzeug der Welt ist, wie kann es auf einem Flugplatz wie dort in Neufundland landen, wo\'s nicht mal ordentliche Busse für die Passagiere gibt und sie Schulbusse benutzen müssen. Da soll es eine sooo lange Landebahn geben?
Kein großer Hit meiner Meinung nach, aber doch nett für einen verregneten Sonntag-Nachmittag im Kino.

So was wie Liebe

weitere Infos zu diesem Film | 3 Forenbeiträge

furchtbar

04.07.2005

"so was wie liebe" war doch eine große enttäuschung! ein paar nette ideen (das fotografier-thema, das gitarre spielen, die unterschiedlichen männer von amanda peet...) wurden schwachsinning aneinander gereiht und zu viele zufälle, die als so normal hingenommen werden, lassen dann doch nicht ans schicksal glauben. daraus hätte man schon mehr machen können! charaktere waren allerdings alle sehr sympathisch!
auf den film kann man verzichten.

Krieg der Welten

weitere Infos zu diesem Film | 19 Forenbeiträge

50/50

04.07.2005

Also manchmal musste ich mir schon die Hände vor die Augen halten, weil's so schön gruselig war. Alles in allem aber harmlos und das Leben von Tom Cruise doch sehr vom Zufall bestimmt - wie schön, dass ihm auf der Autobahn doch überall eine Fahrspur frei bleibt, als er im einzigen fahrbaren Auto sitzt.
Und die Moral von der Geschicht - ist es, dass die amerikanische Armee wieder mal die Welt gerettet hat? Dass die Amerikaner einfach mal wieder die besten der Welt sind? Eigentlich hat nur noch gefehlt, dass Tom Cruise plötzlich die Frau seines Lebens kennen lernt und mit ihr in den Sonnenuntergang reitet...

Nette Unterhaltung, ein Film, den mal wohl gesehen haben muss, aber nicht das Highlight, was man erwartet hat.

Sideways

weitere Infos zu diesem Film | 16 Forenbeiträge

Furchtbar!

18.04.2005

Ich hab den Film in Aachen gesehen und jeder hat hinterher ein Fläschchen Wein bekommen - und das war auch schon das einzig positive an dem Film. Es war langweilig, die Figuren so was von nervig und von der Schönheit Californias viel zu wenig zu sehen. Öde!

One Day in Europe

weitere Infos zu diesem Film | 3 Forenbeiträge

Einfach toll!

18.04.2005

Also ich muss sagen: mir hat der film sehr sehr gut gefallen! Gute Schauspieler, witzige Umsetzung, unterschiedlichste Charaktere, hat Lust gemacht, die Städte selbst zu besuchen. Und als wirklich witzige Neben-Geschichte das Fußballspiel in Moskau.

Der Film ist nicht extrem anspruchsvoll - aber mir hat es sehr viel Spaß gemacht, ihn anzusehen!!

Steffi

Agata und der Sturm

weitere Infos zu diesem Film | 2 Forenbeiträge

Klasse!

06.01.2005

So macht Kino echt Spaß. Viel zu lachen, was zu weinen, charaktere, die man ins herz schließt und die man einfach im wahren leben kennen lernen möchte. mit ihnen wein trinken, bei ihnen bücher kaufen, mit ihnen pläne schmieden. absolut zu empfehlen!

Troja

weitere Infos zu diesem Film | 27 Forenbeiträge

Enttäuschung!

31.05.2004

Hatte mir viel von dem Film versprochen und bin jetzt sehr enttäuscht!

Die erste Hälfte war extrem langweilig, hat sich gezogen wie Kaugummi, von den Effekten enttäuschen. Wäre es nicht so teuer gewesen (9,70 euro, sonntag abend im uci am hafen), wäre ich in der Pause geganen. Überhaupt, Filme mit Pause, das allerletzte...

Die zweite Häflte des Films war etwas besser, ganz nett gemacht, das Trojanische Pferd, sterbende Helden bla bla bla.

Ingesamt schwache Schauspiele, Brad Pitt sieht nur gut aus, sonst nichts, keine der Figuren war mir so sympathisch, dass ich sie am Leben haben wollte oder dass ich beim Tod traurig gewesen wäre. Alles eher gleichgültig.

Natürlich kann und will Troja keinen exaten Bericht der Geschehnisse abgeben, laut Homer hat das ganze ja auch zig Jahre gedauert, ich hatte mir eher versprochen, dass die Fantasie angeregt wird und man sich alles im Kopf hinterher noch ein bisschen weiterspinnen kann... War wohl eher nix!

Neue Kinofilme

Downton Abbey

Kino.