Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10

12.479 Beiträge zu
3.734 Filmen im Forum

Christian Friedel
Foto: Lucie Jansch

Vom Leben und der Kunst

18. Mai 2022

„Dorian“ am D’Haus

„Dorian“ – der Name scheint Programm zu sein und lässt schnell an Oscar Wilde und das unheimliche alternde Bildnis denken. Tatsächlich war Wildes Text Stein des Anstoßes für Theatermacher Robert Wilson und Texter Darryl Pickney, ein Stück ganz um das Leben und die Kunst zu kreieren, das zugleich ein Solo für Schauspieler Christian Friedel ist. Die Geschichte des Dorian Gray wird hier verwoben mit der Liaison des Malers Francis Bacon mit George Dyer, der zunächst bei ihm einbrach, dann aber Modell und schließlich Geliebter wurde sowie dem biographischen Hintergrund Wildes, der als geachtetes Mitglied der Londoner Gesellschaft schließlich wegen unsittlicher Beziehungen im Gefängnis landete.

Dorian | 9. (P), 11., 18., 19.6. | Schauspielhaus Düsseldorf

Verena Düren

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss

Lesen Sie dazu auch:

Wenn der Hunger ins Chaos treibt
„Der Diener zweier Herren“ beim D’haus Open Air 2022 – Prolog 05/22

Eltern vor Gericht
„Das Tribunal“ im D’haus

Storm recycelt
„Schimmelreiter“-Inszenierung im D’haus

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!