Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

12.146 Beiträge zu
3.572 Filmen im Forum

Glück ohne Gott

13. September 2017

Lesung von Philipp Möller im Bahnhof Langendreer – Literatur 09/17

Deutschland als Verteidiger des Weltlichen und Gegenentwurf zur Vermischung von Staat und Kirche? Ein Bild, das gerne gegen die Auswüchse religiöser Intoleranz ins Feld geführt wird. Nur leider ist dieses Bild doch ziemlich schief, wenn man Philipp Möller glauben darf. Der überzeugte Atheist schaut hinter die Kulissen und listet minutiös und doch unterhaltsam auf, wo die Religionen Einfluss auf Staat und Öffentlichkeit nehmen und eisern einst gesicherte Privilegien verteidigen. Dabei tappt er nicht in die Falle, sich von den neuen Religionskritikern von rechts außen vereinnahmen zu lassen, die vor allem gegen die vermeintliche Islamisierung des Abendlandes zu Felde ziehen. Der junge Autor kritisiert alle Religionen und fordert „Religion muss Privatsache sein!“.

Im Rahmen der Lese-Reihe „Über Leben!“ des Literaturbüro Ruhr kommt Möller nach Bochum in den Bahnhof Langendreer um aus seinem Buch „Gottlos glücklich – Warum wir ohne Religion besser dran wären“ zu lesen und stellt sich im Anschluss der Debatte.

Über Leben! Philipp Möller – Gottlos glücklich | Do 28.9. 20 Uhr | Bahnhof Langendreer | Wallbaumweg 108, 44894 Bochum | www.ueber-leben.net

Benjamin Seim

Neue Kinofilme

Johnny English – Man lebt nur dreimal

Lesen Sie dazu auch:

All You Need Is Love
Lesung von Aglaia Szyszkowitz und Christian Maintz in der Stadtbücherei Gladbeck am 1.12. – Literatur 11/17

Krisen-Korrespondent
Lesung von Hasnain Kazim im Katakomen-Theater Essen am 8.11. – Literatur 11/17

Kein Recht auf Pessimismus
Harald Welzer bei der LiteraturBüro Ruhr-Reihe „Über Leben“ am 26.10. im Ringlokschuppen

Mutige Mehrheit
„Über Leben!“-Lesung von Harald Welzer im Ringlokschuppen Ruhr am 26.10. – Literatur 10/17

Das Leben lieben
Lesung von Jean-Philippe Blondel am 25.10. im Deutsch-Französischen Kulturzentrum Essen – Literatur 10/17

„Nichts an der Flucht ist flüchtig“
Autor Ilija Trojanow las am 11.10. im Literaturhaus Dortmund – Literatur 10/17

Personifizierter Bosporus
Lesung von Orhan Pamuk am 19.10. in der Lichtburg Essen – Literatur 10/17

Literatur.