Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.050 Beiträge zu
3.518 Filmen im Forum

Personifizierter Bosporus

13. Oktober 2017

Lesung von Orhan Pamuk am 19.10. in der Lichtburg Essen – Literatur 10/17

Dieser Mann befindet bewegt sich stets zwischen verschiedenen Lebenswelten. Manchmal befindet er findet er dafür sich zwischen allen Stühlen wieder. Der einzige türkische Literaturnobelpreisträger (eine Tatsache, die vermutlich ebenso viel über das Nobel-Komitee verrät wie über Pamuk) gilt als Mittler zwischen Orient und Okzident, das gilt sowohl für seinen Lebenswandel und seine politischen Bekenntnisse, als auch für seine Literatur. Orhan Pamuk bekennt sich zur Moderne, zur Demokratie und zur Freiheitlichkeit, lebte einige Jahre in den USA. Gleichzeitig aber ist und bleibt er verwurzelt in seinem Heimatland Türkei, Istanbul ist das Zentrum seiner Aktivitäten. Und er ist fasziniert von den Traditionen seiner Heimatregion, den osmanischen Vorstellungen von Autorität und islamischer Frömmigkeit. In seinen Büchern bedient er sich folgerichtig aus beiden Welten, der orientalischen Mystik genauso wie dem westlichen Kriminalroman. Das Ergebnis begeistert nicht nur Kritiker, seine Romane sind auch Verkaufsschlager, weshalb die Lesung aus Pamuks neuem Werk „Die rothaarige Frau“ auch in der Essener Lichtburg stattfindet, der große Kinosaal bietet schließlich ausreichend Platz. Im anschließenden Gespräch mit dem Essener „Schreibheft“-Herausgeber Norbert Wehr übersetzt mit Recai Hallaç ein ausgebildeter Simultandolmetscher.

Über Leben! Orhan Pamuk – Die rothaarige Frau | Do 19.10. 20 Uhr | Lichtburg Essen | Kettwiger Straße 36, 45127 Essen | www.ueber-leben.net

Benjamin Seim

Neue Kinofilme

Hot Dog

Lesen Sie dazu auch:

All You Need Is Love
Lesung von Aglaia Szyszkowitz und Christian Maintz in der Stadtbücherei Gladbeck am 1.12. – Literatur 11/17

Krisen-Korrespondent
Lesung von Hasnain Kazim im Katakomen-Theater Essen am 8.11. – Literatur 11/17

Kein Recht auf Pessimismus
Harald Welzer bei der LiteraturBüro Ruhr-Reihe „Über Leben“ am 26.10. im Ringlokschuppen

Mutige Mehrheit
„Über Leben!“-Lesung von Harald Welzer im Ringlokschuppen Ruhr am 26.10. – Literatur 10/17

Das Leben lieben
Lesung von Jean-Philippe Blondel am 25.10. im Deutsch-Französischen Kulturzentrum Essen – Literatur 10/17

„Nichts an der Flucht ist flüchtig“
Autor Ilija Trojanow las am 11.10. im Literaturhaus Dortmund – Literatur 10/17

Abenteuer Leben
Reiseschriftsteller Andreas Altmann am 13.10. in der Stadtbibliothek Essen – Literatur 10/17

Literatur.