Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

12.035 Beiträge zu
3.507 Filmen im Forum

Barbaros Altuğ
Foto: Dilan Bozyel

Der Muff von 15 Jahren

11. September 2017

Barbaros Altuğ liest und diskutiert am 17.9. auf Türkisch in der Auslandsgesellschaft NRW in Dortmund – Literatur 09/17

Seit 15 Jahren regieren Recep Tayyip Erdoğan und die AKP die Türkei. Während zu Anfang der Regierungsübernahme damit auch vielerorts Hoffnungen auf eine Öffnung des politischen Prozesses verbunden waren, kann man seit einigen Jahren nur noch eine Zuspitzung der Konfrontation mit Regierungskritikern  beobachten, viele sprechen bereits von einer Diktatur. Das politische Klima hat sich spätestens seit der Niederschlagung der Gezi-Proteste 2013 arg verdunkelt und damit auch die Lebens- und Arbeitsbedingungen einer liberal eingestellten Kulturszene verschlechtert. Viele junge Menschen in den Bildungs- und Kreativmilieus verlassen ihre Heimat und bauen sich ein neues Leben im Westen auf. Von diesem Exodus handelt auch „Es geht uns hier gut“ (Orlanda 2017), die Novelle von Barbaros Altuğ, die von den drei jungen Istanbulern Eren, Ali und Yasemin erzählt, die nach der schmerzhaften Gezi-Niederlage in Berlin ein neues Zuhause suchen. Doch wie sich zeigen wird, ist es nicht so einfach, die alte Heimat hinter sich zu lassen. Der Autor lebt zurzeit in Paris, er gründete 1999 die erste Literaturagentur in der Türkei.

Die Lesung und Diskussion in türkischer Sprache wird vom Literaturbüro Ruhr in Kooperation mit der Auslandsgesellschaft NRW, der Alevitischen Gemeinde Dortmund und dem Migrantinnenverein Dortmund veranstaltet.

Über Leben! Barbaros Altuğ – Es geht uns hier gut / biz burada iyiyiz | So 17.9. 19 Uhr | Auslandsgesellschaft NRW | Steinstraße 48, 44147 Dortmund | www.ueber-leben.net

Benjamin Seim

Neue Kinofilme

Justice League

Lesen Sie dazu auch:

Krisen-Korrespondent
Lesung von Hasnain Kazim im Katakomen-Theater Essen am 8.11. – Literatur 11/17

Kein Recht auf Pessimismus
Harald Welzer bei der LiteraturBüro Ruhr-Reihe „Über Leben“ am 26.10. im Ringlokschuppen

Mutige Mehrheit
„Über Leben!“-Lesung von Harald Welzer im Ringlokschuppen Ruhr am 26.10. – Literatur 10/17

Das Leben lieben
Lesung von Jean-Philippe Blondel am 25.10. im Deutsch-Französischen Kulturzentrum Essen – Literatur 10/17

„Nichts an der Flucht ist flüchtig“
Autor Ilija Trojanow las am 11.10. im Literaturhaus Dortmund – Literatur 10/17

Personifizierter Bosporus
Lesung von Orhan Pamuk am 19.10. in der Lichtburg Essen – Literatur 10/17

Abenteuer Leben
Reiseschriftsteller Andreas Altmann am 13.10. in der Stadtbibliothek Essen – Literatur 10/17

Literatur.