Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11

12.506 Beiträge zu
3.751 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Samba in Mettmann
Deutschland 2004, Laufzeit: 86 Min., FSK 6
Regie: Angelo Colagrossi
Darsteller: Hape Kerkeling, Alexandra Neldel, Doris Kunstmann, Uwe Rohde, Pamela Knight, Bea Masala, Jana Ina, Rolf Nagel, Sky Du Mont, Michael Sideris, Max von Thun, Judith Döker, Janette Rauch

Meine Meinung zu diesem Film

Viele Hochzeiten und ein Todesfall
Colonia (683), 22.08.2007

"Samba in Mettmann" reicht lange, lange nicht an die genialen Kerkeling-Filme "Die Oma ist tot" (1997) oder gar "Kein Pardon" (1993) ran. Und sogar der eher schwächere "Club Las Piranjas" (1995) hatte deutlich bessere Einfälle.

Irgendwie wirkt der Samba schlecht zusammengetanzt. Kerkeling als Kleinstadt-Fleck-Weg-Experte ist zwar wie immer sehenswert und gut besetzt ist der Film sowieso. Aber die Geschichte zieht einfach nicht; sie ist nicht glaubwürdig oder wenigstens so abstrus, dass sie deswegen witzig wäre.

Erfreulich: Hapes Humor ist immer meilenweit über Klaumauk-Niveau. Und genau genommen ist er trotz einem halbgaren "Samba in Mettmann" sowieso der einzig legitime Nachfolger Loriots.

www.kalk-kultur.de

hätte schlimmer kommen können....
louise (2), 23.02.2004

Ich fand den Film gut. Die Story war zwar einfach aber witzig erzählt. Am besten fand ich die Übermutter und das Make up von Sky Doumont.

Brasilianerinnen in Mettmann....?
Olli (74), 21.02.2004

Bisher war mir Mettmann vor allem durch die Autos mit ME-Kennzeichen bekannt, die in Düsseldorf die wenigen Parkplätze zustellen. Nun saß ich im Kino neben zwei älteren Damen, die wahrscheinlich aus Mettmann kamen und jede Örtlichkeit im Film kommentierten. War etwas nervig. Ansonsten konnte man den Film anschauen. War ganz lustig. Vielleicht schaue ich mir den Ort einmal an, damit ich beim nächsten Mal mit meinen Kinonachbarinnen mithalten kann?

Neue Kinofilme

Violent Night

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!