Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8

12.417 Beiträge zu
3.694 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

R.E.D. - Älter, härter, besser

R.E.D. - Älter, härter, besser
USA 2010, Laufzeit: 111 Min.
Regie: Robert Schwentke
Darsteller: Bruce Willis, Helen Mirren, Morgan Freeman, John Malkovich

Meine Meinung zu diesem Film

(nichts) für kleine Jungs
asrael (6), 29.12.2010

R.E.D. - Retired. extremely dangerous – der Name ist Programm. Und wenn das "R" nicht wäre, könnte man sogar sagen: Da werden die Träume von kleinen Jungs wahr: so, wie Bruce Willis & Co. da halb Amerika auf Trab halten, so stellt man sich Superhelden vor; da freut sich (auch) das Kind im Manne. Nur nicht unbedingt, dass die Helden schon im fortgeschrittenen Alter sind. Oder, dass sie *gegen* CIA und Secret Service antreten. Und auch die sehr fein dosierte Selbstironie auf das Spionage-Genre ist wohl eher für Männer als die Kinder in ihnen gedacht.

Als Popcorn-Kino tut der Film definitiv seine Pflicht. Die Story ... nun, ehrlich gesagt: Ich *weiß* es einfach nicht. Sie war für mich beim Sehen halt Nebensache.

In einem Punkt ist der Film für's Action-Genre noch bemerkenswert: Kampfsport spielt keine große Rolle – es geht um Firepower, Punkt. Aber wenn die Opas (und Oma) als Kung-Fu-Lehrer aufgetreten wären, hätte das wohl ziemlich albern gewirkt.

Spaß
Colonia (683), 10.11.2010

So viel Spaß kann also Krachwumm und Ballerei und Leutetotschießen machen. Ich bin erstaunt (über mich) und ziehe gleichzeitig den imaginären Hut vor dieser Action-Komödie, die mich mal nicht gelangweilt hat. Natürlich auch wegen der hervorragenden Darsteller.

Ganz gut
nate (49), 03.11.2010

Nicht revolutionär und auch nicht alle Witze kommen ganz beim Publikum an, aber die meisten landen treffsicher. Wie bereits jede Kritik in Zeitungen die man lesen konnte gesagt hat, merkt man den Darstellern an, das sie anscheinend Spaß an der Sache hatten. Besonders John Malkovich und Helen Mirren stechen aus dem Ensemble heraus. Bruce Willis= natürlich cool wie eh und je. Der Film versteht es, viele gute Ansätze in Sachen Stil zu finden, diese jedoch leider nicht zu vertiefen. Insgesamt würde ich sagen: 4 Sterne für einen unterhaltsamen Abend.

Super lustig..und absolut KEINE "Längen"
petrina05 (17), 29.10.2010

Der Film war schlicht und ergreifend eine perfekte Wahl!!
Sehr lustig, Schauspieler TOP..und es gab wirklich keinen Moment der sogenanten "Längen" !!
..um genau zu sein, ist die Zeit verflogen..

Die Geschichte kommt spannend rüber, laut--ja!! Zu laut--nein!
Und ein Hollywood-Actionfilm ohne Ballerei wäre ja keine..von daher..
absolut empfehlenswert!

Kurzweilig und ausreichend...
otello7788 (554), 27.10.2010

...um sich knapp 2h unterhalten zu lassen. Den Blödsinn, den sie hier als Film verkaufen, trägt sich durch die erlesene Schauspielerauswahl, die offensichtlich viel Spaß beim Drehen gehabt hat. Malkovich als durchgeknallter Ex-Special Agent (10 years of daily LSD) ist groß und Bruce cool (as always).

Neue Kinofilme

Greenland

Kino.