Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21

12.484 Beiträge zu
3.737 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Billy Elliot - I Will Dance
Großbritannien 2000, Laufzeit: 110 Min., FSK 6
Regie: Stephen Daldry
Darsteller: Julie Walters, Jamie Bell, Jamie Driven, Gary Lewis, Jean Heywood, Stuart Wells, Nicola Blackwell

Meine Meinung zu diesem Film

Rührend
asche (2), 11.01.2009

Der Film ist auch nach mehrmaligen gucken immer noch sehr rührend. Die Geschichte des tanzenden Jungen in einer ärmlichen Umgebung zeigt wie schwer es manche haben ihre Träume zu erfüllen, aber auch was aus einer Chance werden kann...

durch und durch
CemileTS (141), 21.03.2008

Ein geeignetes Pendant zu den sonstig flachen "Männer"-Filmen wie "Die Hard", "Rambo"..die eher einem grossen Blitz gleichen die genau so schnell erlischen wie sie aufblitzen.

Billy Elliot hingegen weist gleich von Beginn des Films Blitze auf die bis zur Schlussszenne ihren dauerhaften Vorgang haben. So dass dieser Film einem grossen Licht gleichkommt mit langanhaltender Stärke.

An diesem Film mag zudem kein Cineast was auszusetzen, so virtuos in seiner dramarturgie und Umsetzung des Sujets und charakteren. Farb-und Tondramaturgie eingeschlossen.

Jeder Ansatz und jede Andeutungen werden souverän abgerundet. Dieser Film sättigt im wohlgefallen.

Lebe deinen Traum!
Colonia (683), 23.02.2003

Eine Story wie 1000 andere auch und dennoch schön, mitreißend, Mut machend, den eigenen Weg zu gehen und vor allem wunderbar gespielt. Jamie Bell in der Titelrolle ist eine echte Entdeckung. Ansonten: Viele anrührende Momente, netter Soundtrack. Schön auch der Bezug zum Heute am Ende des Films: Da tanzt der inzwischen erwachsene Billy im Swan-Lake-Ensemble. Die Truppe gibt's übrigens wirklich; sie brachte ihre Version des "Schwanensee" nicht nur in London überaus erfolgreich auf die Bühne, sondern war damit auf Tour und gastierte auch hier in Köln. ("Billy Elliot" hatte beachtliche 12,6 Mio. Besucher weltweit!)

umwerfend....
Tara (93), 18.12.2001

es ist zwar schon einige Zeit her das ich den Film geguckt habe, aber das was mir in errinerung geblieben ist, ist einfach nur wunderbar.
Eine schöne Geschichte eines Jungen der aus dem, so mußt du mal werden, alltag ausbricht.
Der kleine hat seine rolle gut gespielt, überhaupt die ganze situation wird einem ziemlich nahe gebracht, wie er in dem arbeiter viertel auwächst und somit ziemliche probleme hat ein tänzer zu werden.
der schluß ist grandios und eine 101% garantie für gänsehaut und tränen der rührung.
einfach nur empfehelenswert.

Neue Kinofilme

Bullet Train

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!