Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

12.373 Beiträge zu
3.673 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Akte X - Jenseits der Wahrheit
USA/CDN 2008, Laufzeit: 105 Min., FSK 16
Regie: Chris Carter
Darsteller: David Duchovny, Gillian Anderson, Amanda Peet, Billy Connolly, Xzibit, Callum Keith Rennie, Adam Godley

Meine Meinung zu diesem Film

klasse deutscher Titel!
takeshi (40), 22.08.2008

Wie, liebe Filmverleiher, macht man aus "I want to believe" "Jenseits der Wahrheit?"
Das nur am Rande. Der Film plätscherte vor sich hin und entwickelte nicht wirklich Spannung, bis vielleicht auf die ersten Sequenzen, als man noch nicht wirklich wusste, welche Richtung die Story nimmt.
Was ich nicht geblickt habe: Wo kam der Arm her, der als erstes gefunden wurde? Er wies die Verletzungen von der Gartenkralle auf, kann deshalb keiner von den Gekidnappten gewesen sein. Wenn es ein Komplize war, weshalb dann den einen Arm irgendwo verschwinden lassen und nicht bei den anderen Stücken?
War der Todkranke Mann oder Frau? Habe verstanden, es sei ein Mann gewesen, aber warum zum Geier dann den Kopf eines Mannes auf den Körper einer Frau setzen wollen? Damit er den ganzen Tag mit seinen Brüsten spielen kann????

Ein Wiedersehen, leider nur halbwegs gelungen
MacGuffin (7), 03.08.2008

Mir als altem Akte X-Fan tat es einfach gut, Mulder und Scully wiederzusehen :o)! Auch wenn ersterer leider nicht seine gewohnte Synchronstimme hatte... Im Unterschied zum ersten Kinofilm geht es diesmal nicht um die Außerirdischen, sondern um einen eher simplen Kriminalfall, der von unseren beiden Helden mit Hilfe eines zwielichtigen Hellsehers aufgeklärt wird. Anders als in vielen Folgen der Serie gilt es also nicht wirklich darum, übernatürliche Phänomene zu erforschen, vielmehr liefert dieses Phänomen lediglich das Werkzeug zur Klärung des Falles. Vor allem in Anbetracht des Hypes, der vorher um den Film veranstaltet wurde (strikte Geheimhaltung etc.) wäre von der Story her deutlich mehr drin gewesen. So ist das ganze zwar ein schönes Wiedersehen, kommt aber über die Qualität einer mittelprächtigen Serienfolge nicht hinaus. Wie wäre es mit einer Fortsetzung?

Neue Kinofilme

1917

Kino.