Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

12.324 Beiträge zu
3.650 Filmen im Forum

Forum.

Es gibt 40 Beiträge von takeshi

Komm, süßer Tod

weitere Infos zu diesem Film | 3 Forenbeiträge

es ist schon wieder was passiert

09.01.2009

Herrlich komischer Film! Obwohl ich normalerweise die Stimme aus dem Off hasse, passt es hier richtig gut, kein "so, und nun erkläre ich den dummen Zuschauern mal, was passiert ist".
Ein Film und eine Story, die von den kleinen Details leben.
Und immer wieder das Verhältnis zwischen Österreichern und Deutschen. Der 2. Weltkrieg ist vorbei. Und? Wer hat gewonnen? ;0)

Absolut empfehlenswert - am besten gleich "Silentium" hinterher.

Der Tag, an dem die Erde stillstand (2008)

weitere Infos zu diesem Film | 2 Forenbeiträge

Klatuu

23.12.2008

Mann, hatte ich mich auf das Remake gefreut, als ich davon gehört habe!
Das Original habe ich als sehr intensiven S/W SF in Erinnerung, obwohl ich mich an Einzelheiten nicht mehr erinnern kann.
Leider hat mich die 2008 Version enttäuscht, es plätscherte vor sich hin, alles war vorhersehbar.
Keanu sollte eigentlich nur noch Außerirdische spielen, die die Mimik noch nicht erfunden haben, seltsam, ich falle immer wieder drauf rein...
Kathy Bates hätte prägnanter spielen können, Jennifer Connelly hatte nichts zu bieten außer schöne feuchte Augen...
Lichtblicke (schließe mich an): Die viel zu kurze Szene mit Keanu und John Cleese an der Tafel, das offene Ende, ob die Menschen nun verdammt sind, wieder mit der Pferdekutsche zur Arbeit zu fahren.

Akte X - Jenseits der Wahrheit

weitere Infos zu diesem Film | 2 Forenbeiträge

klasse deutscher Titel!

22.08.2008

Wie, liebe Filmverleiher, macht man aus "I want to believe" "Jenseits der Wahrheit?"
Das nur am Rande. Der Film plätscherte vor sich hin und entwickelte nicht wirklich Spannung, bis vielleicht auf die ersten Sequenzen, als man noch nicht wirklich wusste, welche Richtung die Story nimmt.
Was ich nicht geblickt habe: Wo kam der Arm her, der als erstes gefunden wurde? Er wies die Verletzungen von der Gartenkralle auf, kann deshalb keiner von den Gekidnappten gewesen sein. Wenn es ein Komplize war, weshalb dann den einen Arm irgendwo verschwinden lassen und nicht bei den anderen Stücken?
War der Todkranke Mann oder Frau? Habe verstanden, es sei ein Mann gewesen, aber warum zum Geier dann den Kopf eines Mannes auf den Körper einer Frau setzen wollen? Damit er den ganzen Tag mit seinen Brüsten spielen kann????

Der Goldene Kompass

weitere Infos zu diesem Film | 6 Forenbeiträge

Gähn!

12.08.2008

Wer die Bücher nicht kennt, wird vermutlich denken, er habe einen guten Film gesehen. Aber ein guter Film besteht nicht nur aus Special Effects und Schauspielern, deren Namen die Leute ins Kino ziehen sollen. EIN FILM BRAUCHT SEELE. Seele geht diesem leider vollkommen ab.
Außerdem ist es ärgerlich, schon im Vorspann wispernd über Staub aufgeklärt zu werden...
Fällt leider durch. Da lese ich lieber die Bücher nochmal.

Der Exorzismus von Emily Rose

weitere Infos zu diesem Film | 9 Forenbeiträge

na ja...

21.04.2008

Der Plot war vorhersehbar, die Effekte standard, die Story "nach einer wahren Begebenheit". Gähn. Das ganze ist in Deutschland in den 70ern passiert, soviel also zur wahren Begebenheit.
Einige Patzer waren drin: Eine Anwältin, die nachts wach wird, Rauch riecht und die Wohnungstür steht offen - was macht sie? Schleicht sie in ihr Bett zurück? Nein - sie ruft die Polizei und lässt alles auf den Kopf stellen, oder????
Auch die Auflösung, dass Emily sich geopfert hat, um der Welt zu beweisen, dass Dämonen existieren (und damit auch Gott), erschien mir zu sehr Hollywood. Aber was mecker ich. Da kam er ja auch her.
Fazit: guter Durchschnitt, geht also in der Masse unter.

Krieg der Welten

weitere Infos zu diesem Film | 19 Forenbeiträge

oh je!

25.02.2008

Der Film hats nicht geschafft, dass ich länger dabei bleibe. Nachdem das erste Dingen aus dem Boden gekrochen kam und ein Mann seine Videokamera benutzte, obwohl bei allen selbst die Uhren stehengeblieben sind, Tom Cruise nur noch unglaubwürdig durch die Szene hetzte, hab ich ausgemacht. Leider ein totaler Reinfall. Zum Glück kein Geld fürs Kino ausgegeben.
Ich werde mir freiwillig keinen Film mehr mit Tom Cruise ansehen - stelzig, unglaubwürdig der Mann.
Und wie ich an den anderen Beiträgen sehe, hätte ich das Drehbuch auch zu Ende schreiben können...

Dawn of Dead

weitere Infos zu diesem Film | 8 Forenbeiträge

bloody hell!

18.10.2006

Directors Cut auf DVD - schockschwerenot - bloody hell! Ein Splatter in rasanten Szenen, die Zombies sind nicht mehr thumbe umhertastende Dummies sondern sind erschreckend blitzschnell. Kleine Abzüge in der B-Note für wenig definierte Charactere, aber sonst - RESPEKT.
Ein perfekter Film wären die Akteure aus dem 1978 und die Special Effects aus 2004...
Wirklich übel war die Sache mit der Kettensäge!

Dark Water

weitere Infos zu diesem Film | 2 Forenbeiträge

ich konnte wieder nicht hingucken

10.03.2006

Schon bei den Triologie "Ringu" konnte ich nicht hinsehen, obwohl ich bei US "Horror" Splatterfilmen Gummibärchen und McRib essen kann.
Dark Water zieht an den Nerven und lässt die Haut in alle Richtungen davonkriechen. Spannend ohne Ende, wenn auch die Sync wieder etwas daneben war. Weshalb aus einem japanischen Namen eine "Mrs. Kawamura" machen? Entweder "Kawamura-san" oder "Frau Kawamura", ihr Sync-Akrobaten!

Wirklich erstaunlich, wie schnell man bei der letzten Fahrstuhlszene von "iiiiiih" in "oooh, das arme kleine Mädchen" wechselt.

Ich steh auf JapanKino!

Silentium

weitere Infos zu diesem Film | 4 Forenbeiträge

TRINKENS EINEN MIT?

24.02.2006

DER BESTE FILM, DEN MEINE AUGEN IN LETZTER ZEIT SEHEN DURFTEN.
Und heute Abend dürfen sie nochmal...

Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

weitere Infos zu diesem Film | 10 Forenbeiträge

Die Liga eines außergew. sch......Filmes

09.02.2006

Ich habe nichts gegen Fantasy-Filme (oder solche, die sich nicht festlegen lassen) und ich lasse mich auch bei manch schlechtem Film durch wenigstens EINE GUTE IDEE oder EINE FABELHAFTE SZENE besänftigen, aber dieser Film war von vorn bis hinten übel. Ich schließe mich dem Gedanken an, dass Connery Geld brauchte. Die Protagonisten waren platt, die Handlung vorhersehbar und von der Logik mal ganz zu schweigen. Wie bitte schön fährt man mit der Nautilus durch Venedig? Seit wann gibts in Venedig Straßen die sich zur Verfolgungsjagd eignen? Und seit wann kann man ein Schiff nachbauen, indem man nur Fotos davon macht? Fotographier mir einen Käsekuchen und versuch ihn nachzubacken... irgendwann hab ich ausgemacht und mir ne DVD von Takeshi Kitano reingetan...

Neue Kinofilme

Downton Abbey

Kino.