Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

12.560 Beiträge zu
3.788 Filmen im Forum

Eva Kot’átková, Installationsansicht My Body Is Not An Island, Duisburg 2023, © Künstlerin
Foto: Katja Illner, Urbane Künste Ruhr

Körper als Raum ernster Erzählungen

29. August 2023

Eva Kot‘átková in der Kulturkirche Liebfrauen

Die renommierte Prager Künstlerin Eva Kot’átková (*1982) inszeniert Geschichten vom Leben miteinander unter den heutigen gesellschaftlichen Bedingungen und sozialen Realitäten. Sie thematisiert die Einfühlung in andere Existenzen und hat dazu nun eine assoziative Collage aus mehreren skulpturalen, in ihrer Farbigkeit teils malerisch anmutenden Elementen wie eine begehbare Landschaft in der ehemaligen katholischen Pfarrkirche ausgebreitet. Zentral ist ein großes geschweißtes Element, das an einen Kopf erinnert: von einem Menschen oder einem Tier? Ein Beitrag von Urbane Künste Ruhr zur Ruhrtriennale, zu sehen am König-Heinrich-Platz.

Eva Kot'átková – My Body Is Not An Island | bis 23.9. | Kulturkirche Liebfrauen | 0234 97 48 33 00

Thomas Hirsch

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Furiosa: A Mad Max Saga

Lesen Sie dazu auch:

Alptraum ohne Ausweg
Ruhrtriennale: Leoš Janáčeks „Aus einem Totenhaus“ in Bochum – Oper 09/23

Gitarrengewitter im Landschaftspark
Anna Calvi bei der Ruhrtriennale – Musik 08/23

Dem Horror entfliehen
„The Visitors“ bei der Ruhrtriennale – Tanz an der Ruhr 09/23

Monumentales Werk
„Das große Abend- und Morgenlob“ in Dortmund – Klassik an der Ruhr 08/23

Kontrollverlust und Lüste
Zwei „hemmungslose“ Schauspiele bei der Ruhrtriennale – Prolog 08/23

Von guten und bösen Geistern
Ruhrtriennale 2023 an div. Orten im Ruhrgebiet – Prolog 06/23

Tanzbein und Tiger
Julian Rosefeldts „Euphoria“ bei der Ruhrtriennale – Festival 09/22

Indigener Widerstand
„Encantado“ auf PACT Zollverein – Tanz an der Ruhr 08/22

„Die müssen unser Zusammenleben noch 70 Jahre lang ertragen“
Anne Britting über die Junge Triennale – Premiere 07/22

Tanz auf dem Todesstreifen
Ruhrtriennale: „Danza y Frontera“ auf Pact Zollverein in Essen – Bühne 09/21

Der Kampf gegen die Geister der Vergangenheit
Kollektive und individuelle Erinnerungsprozesse bei der Ruhrtriennale – Prolog 08/21

Kunst von und für Kids
Das Projekt Safe Space in Duisburg – Spezial 09/20

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!