Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

12.510 Beiträge zu
3.755 Filmen im Forum

Walter Kaufmann
Foto: Karin Kaper Film

Bewegtes Leben

11. November 2021

Texte von Walter Kaufmann in Moers

Nachdem er wegen der Nazis Deutschland verließ, gelangte Walter Kaufmann über den Umweg Großbritannien nach Australien. 17 Jahre später folgte er seiner Einstellung und widmete sich ab 1957 dem Aufbau des Sozialismus in der DDR. Dort fand er als Schriftsteller Anerkennung, berichtete in Reportagen über seine Reisen nach Israel, Irland oder in die USA. Im April dieses Jahres verstarb er mit 97 Jahren in Berlin. Nicht nur eine gerade in den Kinos anlaufende Doku würdigt das Leben des Deutsch-Australiers: Im Schlosstheater tragen Mitglieder des Ensembles Auszüge aus seinem umfangreichen Schaffen vor.

Lesung: Essays, Reisereportagen und Kurzgeschichten | 18.11. 19.30 Uhr | Schlosstheater Moers | www.schlosstheater-moers.de

Georgios Psaroulakis

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Caveman

Lesen Sie dazu auch:

„Der Gegenpol zum Wunsch nach Unsterblichkeit“
Ulrich Greb über „#vergissmeinnicht“ am Schlosstheater Moers – Premiere 01/23

Tonight's the Night
Musikalische Silvester an den Theatern im Ruhrgebiet – Prolog 12/22

Kommt ein Schwein um die Ecke
„Zwei Fleischfachverkäuferinnen“ im Schlosstheater Moers – Auftritt 11/22

In geheizten Wunderländern
Weihnachtsstücke im Ruhrgebiet – Prolog 11/22

Über Menschlichkeit und ihre Abwesenheit
„Die Brutalität der Schönheit (AT)“ im Wallzentrum Moers – Prolog 04/22

Machtmissbrauch
„Das ist Lust“ im Schlosstheater Moers

Exekutivorgane beim lustigen Reigen
„Die Polizey“ am Theater Moers – Auftritt 12/21

„Ich interessiere mich für das Chaos“
Anna-Elisabeth Frick über ihre Inszenierung von „Die Polizey“ – Premiere 10/21

Das Rascheln als Prinzip
Ulrich Greb inszeniert im Moerser Einkaufzentrum Kafkas „Process“ – Auftritt 12/20

Klaustrophobie ist ein mächtiges Bild
„Parade 24/7“ im Schlosstheater Moers – Auftritt 04/20

„Die Wunden sind offen“
Ulrich Greb zur Produktion „Parade 24/7“ im Schlosstheater Moers – Premiere 02/20

Der Wahnsinn mit offenen Haaren
Susanne Zauns „Mutter aller Fragen“ am Schlosstheater Moers – Auftritt 12/19

Aktuell

Hier erscheint die Aufforderung!