Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.557 Beiträge zu
3.787 Filmen im Forum

Gina Haller spielt Lisa Chochlakowa
Foto: Julia Sellmann

Familiendrama

26. September 2023

„Die Brüder Karamasow“ im Schauspielhaus

Drei Söhne wünschen sich den Tod ihres Vaters, des Patriarchen Karamasow. Sie sollen bekommen, was sie wollen, denn er wird kurze Zeit später ermordet aufgefunden. Ein Motiv haben alle von ihnen. Der letzte Roman des russischen Schriftstellers Fjodor Dostojewskij, spielt im Russland des 19. Jahrhunderts und ist einer der Klassiker der Weltliteratur. Der Roman, weit mehr als nur eine Kriminalgeschichte, gibt tiefe Einblicke in die in die russische Gesellschaft. In einer mehrstündigen Inszenierung lässt nun Intendant Johan Simons im Bochumer Schauspielhaus die alten Verstrickungen neu aufleben.

Die Brüder Karamasow | Sa 14.10. 15 Uhr u.w.T. bis 23.06.2024 | Schauspielhaus | 0234 33 33 55 55

Leo Thomann

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Civil War

Lesen Sie dazu auch:

Im Labyrinth der Gespräche
„Die kahle Sängerin“ am Schauspielhaus

Ein Baum im Herzen
„Eschenliebe“ am Schauspielhaus Bochum – Prolog 03/24

Siehst du, das ist das Leben
„Der erste fiese Typ“ in Bochum – Theater Ruhr 06/23

Mit Psyche in die Unterwelt
„Underworlds. A Gateway Experience“ am Schauspielhaus Bochum – Prolog 01/23

Tonight's the Night
Musikalische Silvester an den Theatern im Ruhrgebiet – Prolog 12/22

Zeichenhafte Reduktion
NRW-Kunstpreis an Bühnenbildner Johannes Schütz verliehen – Theater in NRW 12/22

Das Kollektiv als Opfer
„Danza Contemporanea de Cuba“ in Bochum – Tanz an der Ruhr 12/22

„Es geht um eine intergenerationelle Amnesie“
Vincent Rietveld über „Bus nach Dachau“ am Schauspielhaus Bochum – Premiere 11/22

Keine Versöhnung in Sicht
„Einfach das Ende der Welt“ am Schauspielhaus Bochum – Prolog 10/22

The Return of Tragedy
Theater im Ruhrgebiet eröffnen die neue Spielzeit – Prolog 09/22

„Viele Leute sind froh, dass sie in Bochum sind“
Liesbeth Coltof über „Hoffen und Sehnen“ – Premiere 06/22

Keine Helden im Posthumanismus
„The Shape of Trouble to come“ in Bochum – Bühne 05/22

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!