Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20

12.425 Beiträge zu
3.696 Filmen im Forum

Sandra Gugić
Foto: Dirk Skiba

Fragen über die Herkunft

10. Juni 2021

Sandra Gugić liest in Unna aus „Zorn und Stille“

Seit Eribons „Rückkehr nach Reims“ ist es der trendige Topos der Gegenwartsliteratur: Der Tod des Vaters wirft plötzlich Fragen auf über die Herkunft, die man vermeintlich hinter sich gelassen hat. Schriftsteller:innen wie Deniz Ohde oder Christian Baron stürzten die Leser:innen zuletzt in diese gesellschaftlichen Schwindelgefühle, die diejenigen plagen, die die Klasse gewechselt haben. Auch Sandra Gugić erzählt in ihrem neuen Roman „Zorn und Stille“ von der Fotografin Billy Bana. Das Kind von Gastarbeiter:innen“ hat eigentlich mit ihrer Familie gebrochen. Bis der Tod des Vaters Fragen über ihre Herkunft und Identität aufwirft.

Lesung „Zorn und Stille“ | 15.6. 19.30 Uhr (Präsenzveranstaltung) | Westfälisches Literaturbüro Unna

BENJAMIN TRILLING

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Lesen Sie dazu auch:

Großmutters Wahrheit
Anja Hirsch liest in Unna

Juniorsenior im Jugendhaus
Autor Frank Schulz am 24.8. zu Gast beim Sterkrader Lesesommer in Oberhausen – Literatur 09/18

Geschmack der Sehnsucht
Unna: Kulinarisch-literarische Lesereihe setzt exotische Akzente – Literatur 02/17

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!