Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10

12.550 Beiträge zu
3.783 Filmen im Forum

Däne aus Italien: Bellincampi
Foto: Presse

Masterclass fürs Tutti

28. Mai 2015

Das Sinfonieorchester Orchesterzentrum NRW spielt auft – Klassik an der Ruhr 06/15

Nirgends auf dieser Welt ist die Orchesterdichte so reich gesetzt wie in NRW. Nirgends gibt es so viele Opernhäuser und professionelle Konzerthallen bzw. Philharmonien wie an Rhein und Ruhr. Eigentlich logisch, dass sich die hier so dicht wie nirgends gewachsenen Hochschulen für Musik in Detmold, Düsseldorf, Essen und Köln eine eigene Zuchtstätte für Orchestermusiker entwickelt haben, die sich seit fünf Jahren im Schatten des Konzerthauses Dortmund ansiedeln konnte – mit professionellen Räumlichkeiten, eigenem Kammermusiksaal und im direkten Zusammenspiel mit einem möglichen Arbeitsplatz, dem Konzerthaus.

Die wenigsten Musiker schaffen den Sprung in eine Solistenkarriere, auch wenn dieser Wunsch wahrscheinlich bei allen Kämpfern um die zunächst notwendige Aufnahme an einer Hochschule vorhanden sein dürfte. Viele Sänger z.B. entdecken erst während des Studiums als Schul- oder Kirchenmusiker das eigene Material und das damit verbundene Potential, viele Karrieren fußen auf diesen späten Erfahrungen. Aber der Regelfall besagt: Nur die stärksten, also talentiertesten und diszipliniertesten Musikanten schaffen es auf die international umworbenen Solistenplätze. Für die meisten Studenten, und es sind sehr viele, bleibt der Lehrberuf oder das Orchestervorspiel empfohlene Alternative zum bekanntermaßen schwierigen Leben eines freien Künstlers. Wer dagegen sehr sicher einen Platz im Orchester anstrebt und sein Studium erfolgreich – mit mindestens gut – abgeschlossen hat, der kann sich um ein Aufbaustudium im Orchesterzentrum|NRW bewerben, einer zielgerichteten Kaderschule für den Masterstudiengang Orchesterspiel.

Die Dortmunder Philharmoniker nutzen jetzt bereits die jungen Musiker als verlängerte Ersatzbank für sehr groß besetzte Werke, das gibt den Musikern im Gegenzug Einblicke in den Orchester-Alltag und die Chance, Kontakte zu pflegen. Die Orchestersolisten und Stimmführer ortsnaher Orchester dienen oft als Dozenten, Professoren auch mal als Solisten im Konzert: So im kommenden Sinfoniekonzert mit Giordano Bellincampi, dem Chefdirigenten der Duisburger Sinfoniker, der das Orchester mit Brahms sinfonisch getriezt hat und zwei Kostbarkeiten von Richard Strauss auf die Bühne bringt. Hierbei assistieren Ralph Manno, weltweit anerkannter Klarinettist und Professor in Köln, und Hochschulkollege und Fagott-Virtuose Georg Klütsch. Die Musiker warten also mit hervorragenden Solisten auf, mit einem professionell eingestellten Orchester unter sachkundiger Führung und einem attraktiven Programm, u.a. mit der romantisch hitverdächtigen 2. Sinfonie von Johannes Brahms. Das alles gibt es für einen minimalen Obolus im wunderbaren Saal des Konzerthauses Dortmund zu erleben, ein echtes Schnäppchen für die Klassikfreunde und damit eine Win-win-Situation für alle: ein seltenes Vergnügen.

Konzert am 9.6. im Konzerthaus Dortmund | Orchester des Orchesterzentrums NRW | Giordano Bellincampi, Dirigent | www.konzerthaus-dortmund.de, www.orchesterzentrum.de

Olaf Weiden

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Dune 2

Lesen Sie dazu auch:

Mit Micky Maus am Dirigierpult
Elim Chan und das Antwerp Symphony Orchestra in Dortmund – Klassik an der Ruhr 12/23

Folksongs mit Flamenco-Gitarre
Charlie Cunningham im Konzerthaus Dortmund – Musik 04/23

„Sich über die Musik besser verstehen“
Der neue Generalmusikdirektor Tung-Chieh Chuang über Pläne mit den Bochumer Symphonikern – Interview 08/21

Wunsch nach „eingeschränktem Betrieb“
Offener Brief der Konzerthäuser

Mit weiblicher Inspiration
City of Birmingham Symphony Orchestra in Dortmund – Klassik an der Ruhr 02/20

Gaudi mit Geist
Igudesman und Joo lehren Kreativität in Köln – Klassik am Rhein 12/19

Ein bisschen Spaß muss sein
Julia Jones dirigiert das Sinfonieorchester Wuppertal – Klassik an der Ruhr 12/19

Andere Konzerte zum Saisonende
Die Philharmonie Essen präsentiert das Besondere – Klassik an der Ruhr 07/19

Prominente Solistin
Sabine Meyer gastiert bei den BoSys – Klassik an der Ruhr 05/18

Vive la France
Das Klavier-Festival Ruhr startet eine französische Spielzeit – Klassik an der Ruhr 04/18

Blick zurück, Blick voraus
Die Essener Philharmoniker umzingeln Tschaikowski – Klassik an der Ruhr 02/18

Die Trommel ruft
Bochum eröffnet die Spielzeit mit Pauken und Becken – Klassik an der Ruhr 01/18

Klassik.

Hier erscheint die Aufforderung!