Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

12.200 Beiträge zu
3.600 Filmen im Forum

Kino.

„In Paraguay gibt es eine große Homophobie“

Marcelo Martinessi über „Die Erbinnen“ – Gespräch zum Film 12/18

Marcelo Martinessis Langfilmdebüt „Die Erbinnen“ erhielt auf der Berlinale u.a. den Silbernen Bären für die beste Darstellerin Ana Brun. Wir stellten dem Regisseur einige Fragen zu seinem Film, der am 29. November in den Kinos startet.

Kino ist ihr Leben

Kinoprogrammpreisverleihung 2018 im Gloria – Foyer 11/18

Die 64 besten NRW-Kinos wurden traditionell mit Kinoprogrammpreisen bedacht – und der Herbert-Strate-Preis ging an die Essener Kinobetreiberin Marianne Menze.

Kreativlabor und Überraschungstüte

blicke-Festival mit 26. Ausgabe vom 21.-25.11. in Bochum – Kino 11/18

Das blicke filmfestival geht in diesem Jahr in sein zweites Vierteljahrhundert und bietet ein ebenso spannendes wie vielfältiges Programm.

Die Gesellschaft demaskieren

Günter Wallraff mit „Ganz unten“ im Kölner Odeon – Foyer 11/18

Der investigative Journalist war gestern zu Gast im Odeon, wo der Dokumentarfilm „Ganz unten“ von 1985 gezeigt wurde. Er handelt von den Arbeitsbedingungen türkischer Leiharbeiter im Ruhrgebiet unter Tage. Wallraff arbeitete mit ihnen Seite an Seite und machte Filmaufnahmen mit versteckter Kamera.

Es bleibt spannend

Nach dem Festival ist vor dem Festival – Vorspann 11/18

Über Festivals, Nominierungen und aufregende Filmstarts im November.

„Freud hätte diese Begegnung genossen“

Nikolaus Leytner über „Der Trafikant“ – Gespräch zum Film 11/18

Nikolaus Leytner arbeitet seit 1984 freiberuflich als Autor und Regisseur von Filmen wie „Schwarzfahrer“ oder Fernsehspielen wie „Der Besuch der alten Dame“ mit Christiane Hörbiger. Wir sprachen mit ihm über seine aktuelle Kinoadaption des Bestsellers „Der Trafikant“.

Die Ur-Welle der #metoo-Bewegung

Premiere von „Aufbruch in die Freiheit“ am 9.10. in der Schauburg Dortmund – Foyer 10/18

Ein Meilenstein der Selbstbestimmung: 1971 zierten Frauen das Cover des Stern-Magazins mit der Titelgeschichte „Wir haben abgetrieben!“. Regisseurin Isabel Kleefeld setzen ihnen ein filmisches Denkmal und sprach über den Paragrafen 218, damals und heute.

Der Kern des Kinos

Premiere von „HeimatKino – Kinokultur im Ruhrgebiet“ am 7.10. in Schauburg Gelsenkirchen – Foyer 10/18

Der Dokumentarfilm führt durch die besondere Geschichte der Kinokultur des Ruhrgebiets, macht Lust diese für sich zu entdecken und zeigt, das Kino kein Auslaufmodell ist.

„Vieles kommt durch seine Kunst zum Ausdruck“

Tom Schilling über „Werk ohne Autor“ – Roter Teppich 10/18

Spätestens seit seinen Rollen in „Oh Boy“ und „Unsere Mütter, unsere Väter“ ist Tom Schilling deutschlandweit bekannt. Nun hat er die Hauptrolle in Florian Henckel von Donnersmarcks „Werk ohne Autor“ übernommen.

Echt jetzt?

Gattungsgrenzen sprengende Dokumentarfilme – Vorspann 10/18

Dokus im Kino: „Waldheims Walzer“, ein Rückblick auf die Causa Waldheim, und „Eine gefangene Frau“ über eine Art Haussklavin in Ungarn.

Neue Kinofilme

Manhattan Queen

Kino.