Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17

12.479 Beiträge zu
3.734 Filmen im Forum

Foto: Hans Jürgen Landes

Was kostet die Welt?

18. Mai 2022

„Der große Gatsby“ in Bochum

F. Scott Fitzgerald war in den 1920er Jahren einer der großen Stars der amerikanischen Literaturszene. Seine Erfahrungen mit den exzessiven Partys des Geldadels in den Roaring Twenties ließ er in sein Gesellschaftsporträt „Der große Gatsby“, seinem bekanntesten Werk, einfließen. Im Mittelpunkt steht der zu plötzlichem Reichtum gekommene Protagonist, dem zum vollkommenen großen Glück noch die große Liebe fehlt. Die findet er in Daisy, seinem Jugendschwarm, die zwischenzeitlich einen Sportstar geheiratet hat. Man kommt sich wieder näher, doch letzten Endes bezahlt Gatsby seine Liebe mit dem Tod.

Der große Gatsby | 29.5. (P), 3., 9.6. | Schauspielhaus Bochum | 0234 3333 5555

Georgios Psaroulakis

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss

Lesen Sie dazu auch:

„Viele Leute sind froh, dass sie in Bochum sind“
Liesbeth Coltof über „Hoffen und Sehnen“ – Premiere 06/22

Keine Helden im Posthumanismus
„The Shape of Trouble to come“ in Bochum – Bühne 05/22

Panenka-Heber und Dialog-Doppelpässe
„Nicht wie ihr“ im Deutschen Fußballmuseum Dortmund – Bühne 05/22

Unzerstörbare Dekadenz
„Lorenzaccio“ am Schauspielhaus Bochum – Auftritt 05/22

Grauen der Gegenwart
Porträt-Videoinstallation „Salamis”

Theater als Brücke
„Verbundensein“ in Bochum

Tonwerkstatt
„Ton" vom Jungen Theater Bochum

Aktuell

Hier erscheint die Aufforderung!