Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11

12.506 Beiträge zu
3.751 Filmen im Forum

Foto: Sophie Charlotte Bentzien

Roman über das Ruhrgebiet

07. Oktober 2021

Ralph Hammerthaler liest „Die fünfte Nacht“

Es ist ein ganz aktueller und feinsinniger Ruhrgebietsroman, den Ralph Hammerthaler in Oberhausen vorstellt. Er erzählt die Geschichte des Duisburger Straßenbahnfahrers Paul, der nach dem Auseinandergehen seiner Ehe zwei Obsessionen entwickelt: So empfindet er permanent eine nervöse Spannung und entwickelt große Ängste hinsichtlich möglicher Einstürze in dem durch den Bergbau unterhöhlten Revier. Doch Hammerthaler beschreibt nicht nur ihn, sondern auch die beiden Freunde Yann und Wolle, die beispielhaft sind für die Migrationsgesellschaft im Ruhrgebiet. Hammerthaler beschreibt in „Die fünfte Nacht“ alle sozialen Schichten und auch die Risse, die sich in der Gesellschaft andeuten.

Ralph Hammerthaler: „Die fünfte Nacht“ | 15.10., 19 Uhr | Gdanska Theater | www.literaturhaus-oberhausen.de

Verena Düren

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Strange World

Lesen Sie dazu auch:

Freunde für immer
„Wie der kleine rosa Elefant…“ von Monika Weitze – Vorlesung 11/22

Coming of Gallier
Philosophische Endzeit-Comicwelten – ComicKultur 11/22

Was ist das Böse?
„Wer hat Bambi getötet?“ von Monika Fagerholm – Textwelten 11/22

Denken durch Dialog
Literaturdistrikt Festival in Essen – Festival 11/22

Flügel für alle
„Loujains Träume von den Sonnenblumen“ von Lina AlHathloul und Uma Mishra-Newbery – Vorlesung 11/22

Inzest und Drogen
LesArt.Festival für Literatur in Dortmund – Festival 11/22

Ein ganz besonderes Band
„Liebe“ von Corrinne Averiss – Vorlesung 10/22

Lokalkolorit und Aufbruch
lit.Ruhr in Bochum, Essen, Gelsenkirchen und Oberhausen – Festival 10/22

Schlachtfeld Körper
„Lügen über meine Mutter“ von Daniela Dröscher – Klartext 10/22

Was ist hinter den Bildern?
„Das Foto schaut mich an“ von Katja Petrowskaja – Textwelten 10/22

„Ein Ort der Transformation“
Herausgeberin Esther Boldt über Buchreihe zum Jubiläum von Essens PACT Zollverein – Interview 10/22

Der Horror der Arbeitswelt
Philipp Böhm liest in Dortmund – Literatur 10/22

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!