Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 31
1 2 3 4 5 6 7

12.267 Beiträge zu
3.615 Filmen im Forum

Zu Gast beim Bermuda-Talk: Oliver Uschmann
Foto: Benjamin Trilling

Prägendes Bochum

13. Dezember 2018

Der 21. Bermuda-Talk am 11.12. im Mandragora in Bochum – Literatur 12/18

Angenommen, eine kleine Drohne schwirrt wie eine Fliege durch die Straßenschluchten und verirrt sich durch einen Fensterschlitz in die Wohnung des Bestseller-Autors Oliver Uschmann. Was würde sie aufzeichnen? Einen fleißigen Intellektuellen? Einen Workaholic, der am Schreibtisch brütet? Der Autor der erfolgreichen „Hartmut und Ich“-Reihe gab beim jüngsten „Bermuda-Talk“ selbst einen ironischen Einblick in das Künstlerleben: „Sie würde mich sehr schnell eingewickelt in einem Frottee-Tuch vor Netflix finden“.

Damit sind wir schon mittendrin in den amüsanten Interview-Kaskaden mit den drei Künstlern, die in der Kneipe Mandragora mit dem Moderatoren-Duo Michael Wurst und Oliver Bartkowksi plaudern. Über Schreibblockaden oder Inspirationen, die eigene Biographie oder die nächsten Projekte. Denn die Kult-Reihe, die 2015 mit Wolfgang Wendland und Ralf Richter ihren Einstand feierte, lud bei der bereits 21. Ausgabe zum „Weihnachts-Literatur-Talk“ ein.

Da ließ sich auch der TV-Star Michael Wurst es sich nicht nehmen, sein druckfrisches Buch „Der kleine Engel“ zu präsentieren. In 24 Kapiteln und vielen Illustrationen will der aus Pop-Casting-Shows bekannte Sänger vor allem die Kleinsten auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Die Krimi-Welten von Arne Dessaul versprühen dagegen weniger eine kindgerechte Atmosphäre unterm Weihnachtsbaum. Darüber sei die Familie jedoch ganz froh, wie der Autor scherzt: „Wahrscheinlich freuen sie sich, dass ich es auf dem Papier austrage.“ Hauptberuflich ist Dessaul für die Pressearbeit der Ruhr-Universität verantwortlich. Doch nach Feierabend feilt er an düsteren Krimi-Szenarien, aus denen bereits drei Bände hervorgingen. Und das kam bisher gut an: Rund dreieinhalbtausend Bücher von ihm gingen bereits über die Ladentheke. Im jüngsten Fall mit dem Titel „50“ ermittelt sein Protagonist Helmut Jordans an der Ruhr-Universität, denn bei den Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum verschwindet plötzlich ein Hochschulmitglied.

Hobby-Poet Dirk „Olly“ Oltersdorf, Foto: Benjamin Trilling

Dirk „Olly“ Oltersdorf schöpft seine Inspiration weniger aus der RUB-Betonwüste, sondern im einstigen Ruhrstadion, wie der glühende Fan des VfL-Bochum erzählt: „Wer da was verpasst hat, sieht es nie wieder. Es ist vorbei.“ Die Muse, die zu seinem literarischen Markenzeichen wurde, findet sich jedoch nicht nur im Ruhrpott-Fußball, sondern in der Welt der Single Malts. Denn der „Gelegenheitslyriker“ fiel vor allem mit sogenannten „Whiskey-Lesungen“ auf. Dabei war das alles nie so geplant. Als eine Lesung über den Rausch und seinen Folgen stattfinden sollte, fiel einer der Autoren aus. Oltersdorf sprang ein: „Dann habe ich mich hingesetzt und Texte dazu geschrieben.“ Bis heute versinnbildliche der Schnaps seine künstlerische Inspiration, so Oltersdorf : „Bei mir ist das wie so ein Whiskey-Fass: Es läuft herein und dann gärt es.“

Welche Zutaten Nachwuchsautoren für belletristischen Erfolg brauchen, verrät am späten Abend Erfolgsautor Oliver Uschmann: „Wenn Du heute einen Bestseller schreiben willst, brauchst Du Provinzen.“ Dunkel und düster müsse diese Prosawelt sein. Wichtige Zutat: „karge Dialoge“. Und, ergänzt der Musikjournalist: „Die Figuren müssen reich sein. Dann läuft's.“ Aktuell schreibt Uschmann mit seiner Frau an seinem nächsten Projekt. Eine „Herzensangelegenheit“, gestand er. Mehr wollte er nicht verraten. Nur so viel: „Meine Frau und ich sind mittlerweile wie ein writers room.“ Das klingt nach viel schriftstellerischer Arbeit und wenig Zeit für Netflix.

Benjamin Trilling

Neue Kinofilme

Dumbo

Lesen Sie dazu auch:

Krux mit der Fan-Kurve
Der 22. Bermuda-Talk am 22.1. im Mandragora in Bochum – Spezial 01/19

Literarischer Bermuda-Advent
Die 21. Ausgabe des Bermuda Talk mit Oliver Uschmann, Dirk Oltersdorf und Arne Dessaul

Rock`n`Roll und VfL
Zweiter Bermuda-Talk im Kultlokal Mandragora am 21.4.

Tresentalk mit Wölfi und Kalle
Das Kultlokal Mandragora begründete am Dienstag (24.2.) eine neue Tradition im Bermuda3eck

Literatur.