Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.145 Beiträge zu
3.571 Filmen im Forum

Wilfried Schmickler
Foto: KR

Von klug bis knackfrech

26. Juli 2018

Das Zeltfestival Ruhr bietet für jeden Besucher etwas – Komikzentrum 08/18

Klar, wer das traditionelle Zeltfestival Ruhr (17. August bis 2. September) besucht, erwartet – nicht umsonst – jede Menge Musik: Zum elften Mal geht es auf dem Gelände am Kemnader See in Bochum zur Sache. Man kann sich dort mit der ZFR-Card tagelang herumtreiben, Kunsthandwerk und Designer-Entwürfe bestaunen oder kaufen, Hunger und Durst stillen und sich des Abends in einem von insgesamt drei Eventzelten musikalisch unterhalten lassen. Oder eher minimalistisch: mit sprachlichen und gedanklichen Entäußerungen auseinandersetzen, die kluge Kleinkunstköpfe servieren.

Zum Beispiel Wilfried Schmickler. Der Kölner Kabarettist kennt (am 26.) „kein zurück“, wenn es darum geht, ein neues Leben im alten zu entdecken. „Es gibt kein trautes Heim im untergegangenen Reich“, konstatiert er und knöpft sich außerdem die verlogene Werbebranche vor: „Aus den Lautsprechern: Durchhalteparolen. An den Anzeigetafeln: Werbung für Beruhigungsmittel.“

Oder Frank Goosen, der Ruhrgebiets-Matador von Ommas Gnaden und Fußball-Experte. In seiner mit perfider Harmlosigkeit vorgetragenen Leseshow geht er (am 25.) den alles entscheidenden Fragen des Lebens auf den Grund. „Kippt man Pommes besser aufs Tablett oder in den Deckel der Burgerverpackung? Was wird bei „‘Germany & more‘ verkauft? Und was nicht? Läuft das mit dem Fußball nicht alles aus dem Ruder? Warum hängt bei Solveig das Pulp-Fiction-Plakat an der Decke?“ Wer dergleichen schon immer wissen wollte, ist hier genau richtig.

Da waren es – nicht ganz plötzlich – nur noch zwei: Mathias Zeh, alias „C.“ und Rainer Schacht sind die beiden übrig gebliebenen von den feisten Drei. Als die feisten geben sie am 27. ihr Debüt beim Zeltfestival, ein Sommerzelt-Special, bei dem man sicher sein kann, dass es nur vordergründig jugendfrei ist. Bekannt und ausgezeichnet wurden sie mit einem Song, in dem es heißt: „Du willst immer nur f...“. In seinem neuen Programm wartet das feiste Duo nun mit einem aktuellen Youtube-Hit auf, der auch als Warnung verstanden werden kann: „Kriech nich da rein“.

10 mit Stolz gechwellter Brust aus aller Welt angereiste Künstler nennen sich „Rebell Comedy“ und warnen in ihrer Ankündigung auf den Auftritt am 28. vor der Quarantänegefahr: „Ärzte und Apotheker warnen vor Bauchkrämpfen und Schnappatmung.“ Wobei man nur ahnen kann, welche Gefahren sich hinter der Quarantäne verbergen und wie man sich davor schützen soll. Dass sie „hoch ansteckend“ ist, verrät bereits der Titel ihrer Jubiläumsshow.

Nicht verschwiegen werden darf an dieser Stelle der seit langer Zeit feststehende Besuch von Gerburg Jahnke am 26., die einige so knackfreche wie talentierte Frauen eingeladen hat, um das Zeltfestival Ruhr (ZFR) mit der notwendigen weiblichen Komponente anzureichern. Um diese überaus ansehnlichen Gäste nicht zu verpassen, lohnt sich auch der weiteste Weg an den See, in eins der Zelte oder an den Würstchen-Stand. Davon fest überzeugt ist die stets über Tage lebende

Anne Nüme

Zeltfestival Ruhr | 17.8. - 2.9. | Kemnader See Bochum | 0180 500 42 22 | www.zeltfestivalruhr.de

Neue Kinofilme

Johnny English – Man lebt nur dreimal

Lesen Sie dazu auch:

Sie passiert das Ebertbad
Die erstaunliche Hazel Brugger gastiert in Oberhausen – Komikzentrum 09/18

In Lederhosen um die Welt
La Brass Banda beim Zeltfestival Ruhr – Musik 08/18

Sexy, lustig und extravagant:
Das RuhrHochdeutsch-Festival ist wieder am Start – Komikzentrum 06/18

Ganz ruhig bleiben
Zum 10. Mal: „Das Schwarze Schaf“ wird in Duisburg gekürt – Komikzentrum 05/18

Wortgewalt am Niederrhein
10. Kabarettpreis „Das Schwarze Schaf“ – das Besondere 04/18

Eine geistvolle Begegnung
Walter Sittler liest Dieter Hildebrandt – Komikzentrum 04/18

Eine Dame wird sie nie
Tanja Haller zeigt in Bochum, was sie drauf hat – Komikzentrum 01/18

Komikzentrum.