Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1

12.384 Beiträge zu
3.676 Filmen im Forum

Foto: Presse

Sarah Bosetti

19. Dezember 2019

BO: Bahnhof Langendreer | Mo 27.1. 20 Uhr

Sarah Bosetti ist Jahrgang 1984. Eigentlich wollte sie nur Filmregie in Brüssel studieren, doch dann kam alles ganz anders. Es zog sie nach Berlin. Auftritte in Die Anstalt, Nuhr im Ersten und Ladies Night waren die Folge. Allabendlich wirft sie sich hier nun ins Scheinwerferlicht der Kabarettbühnen, um in ihrer Bleibe möglichst die Heizkosten zu sparen. Ein Abstecher ins Ruhrgebiet führt sie unverhofft in den Bahnhof Langendreer, wo sie mit ihrem Soloprogramm „Ich will doch nur mein Bestes“ zu Gast ist.

Info: 0234 687 16 10

Nina Hensch

Neue Kinofilme

Nightlife

Lesen Sie dazu auch:

Jahresrückblick: Initiativen so aktiv wie lange nicht
17. Neujahrsempfang der Bochumer Engagierten – Spezial 01/20

Glitzer auf Arbeitsschweiß
Buchvorstellung in Bochum: „Tiefrot und radikal bunt. Für eine neue linke Erzählung“ – Literatur 12/19

Skurriler Ü40-Existenzialismus
„Das Leben ist eins der Härtesten“ mit Giulia Becker am 23.5. im Bahnhof Langendreer – Literatur 06/19

Vielfalt statt "Integrationstheater"
Max Czollek liest „Desintegriert euch!“ in Bochum – Literatur 03/19

Fakten, Widerspruch, Chaos
Diskussion über Fakten, Statistiken und Irrtümer im Bochumer Bahnhof Langendreer – Spezial 08/18

Rosa Luxemburg in Bochum
Der Bahnhof Langendreer widmet einer Ikone ein Bühnenporträt – Bühne 07/18

Die ideologische Ursuppe der Identitären
Helmut Kellershohns Vortrag „Von der Völkischen zur Identitären Bewegung“ im Bahnhof Langendreer – Spezial 05/18

Auswahl.