Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 31
1 2 3 4 5 6 7

12.443 Beiträge zu
3.708 Filmen im Forum

Portrait.

Der sensible Rabauke

Zwei Biografien zu Gert Fröbes 100. Geburtstag – Portrait 11/12

In der 50jährigen Bond-Geschichte ist er nach wie vor einer der schillerndsten Gegenspieler des Agenten – aber Gert Fröbe war weit mehr als nur „Goldfinger“.

Einmal Hollywood und zurück

Siegfried Rauch präsentiert Anekdoten und Rezepte – Porträt 10/12

In seinen Memoiren erzählt der „Traumschiff“-Kapitän, wie er eine Hollywood-Karriere in den Wind schlug, um öfter bei seiner Familie zu sein.

Ein wahrer Künstler

Maximilian Schell schwelgt in Erinnerungen - Porträt 07/12

Anders als viele andere Starautobiografien sind die Memoiren des ersten deutschsprachigen Oscarpreisträgers der Nachkriegszeit gestrickt.

Diese blauen Augen

Eine neue Biografie bringt Licht ins Dunkel um Terence Hill – Portrait 06/12

Bislang stand Terence Hill eher im Schatten der medialen Aufmerksamkeit um Film-Gefährten Bud Spencer. Eine „exklusive Biografie“ will das jetzt ändern und weiß Interessantes über den zurückhaltenden Schauspieler zu berichten – obwohl das erhoffte Interview ausblieb.

Fortsetzung folgt …

Bud Spencer veröffentlicht Teil zwei seiner Memoiren – Portrait 05/12

Nach dem fulminanten Erfolg seiner Autobiografie „Mein Leben, meine Filme“ stellt die Filmlegende nun die Fortsetzung „In achtzig Jahren um die Welt“ vor.

„Mehr an Seele“

Leben und Werk der Romy Schneider – Portrait 04/12

1982 starb Romy Schneider im Alter von nur 43 Jahren. Die Bundeskunsthalle widmet der großen Schauspielerin anlässlich ihres 30. Todestages eine umfangreiche Ausstellung.

Das Gedächtnis des Films

Zum Tode von Helmut W. Banz - Portrait 03/12

Mit dem Tod von Helmut Banz ist gleichsam eine Bibliothek an Filmwissen verschwunden. Der Filmkritiker hat sich wie kaum ein anderer für die Filmkunst eingesetzt.

Ostalgie und Dystopie im Zwiespalt

Eine kleiner Rückblick auf die DDR im deutschen Kino - Portrait 03/12

Die DDR ist tot – lang lebe die DDR, könnte man angesichts der andauernden, medialen Auseinandersetzung mit der deutsch-deutschen Geschichte ausrufen. Die Vergangenheitsbewältigung zeichnet sich im Post-Wende-Kino jedoch durch eine eigentümliche Schizophrenie aus.

Absurditäten des Alltags

Vom Ringen mit dem perfekten Satz - Portrait 03/12

Sex, Bären und Wien – John Irving gilt als einer der bedeutendsten amerikanischen Gegenwartsautoren. Zu seinem 70. Geburtstag versucht nun ein Biopic, den Mann hinter den Worten zu ergründen.

Nicht kleckern, sondern klotzen

Ein Rückblick auf die Stationen Gary Oldman's - Portrait 02/12

In gut 25 Jahren Leinwandpräsenz hat Gary Oldman das Kino um einige der abgedrehtesten Bösewichte der Filmgeschichte bereichert. Ein Blick zurück auf einen professionellen Berserker.

Neue Kinofilme

Venom: Let there be Carnage

Portrait.

Hier erscheint die Aufforderung!