Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

12.459 Beiträge zu
3.717 Filmen im Forum

Minna Wündrich als Elisabeth und Judith Bohle als Maria Stuart
Foto: Thomas Rabsch

Machtspiele

22. Dezember 2021

„Maria Stuart“ am Schauspielhaus

Die Einführung einer Frauenquote auf den Stühlen politischer Macht ist teilweise mit der Hoffnung auf eine veränderte, möglicherweise humanere Form der Politik verbunden. Gleichzeitig lauert die Gefahr einer Maskulinisierung weiblicher Führungspersönlichkeiten. Diesen Zwiespalt greift Laura Linnenbaum auf, wenn sie in ihrer Inszenierung des Schillerschen Dramas über den Kampf zweier charakterlich diametral sich gegenüberstehender Herrscherinnen um den englischen Thron der Frage nachgeht, inwieweit der Patriarchalismus Veränderungen durch an den Schalthebeln der Macht sitzende Frauen überhaupt zulässt.

Maria Stuart | Fr 21.1. (öffentl. Probe) 19 Uhr, Sa 22. (P), Sa 29.1.+ Mo 7.2. je 19.30 Uhr | Düsseldorfer Schauspielhaus | 0211 36 99 11

GEORGIOS PSAROULAKIS

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Sing – Die Show deines Lebens

Lesen Sie dazu auch:

Hamsterrad Kapitalismus
„Kleiner Mann – was nun?“ in Düsseldorf – Bühne 10/21

Pathetische Idealisten und faschistische Blutegel
Schillers „Don Karlos“ am Düsseldorfer Schauspielhaus – Theater Ruhr 02/19

Undurchdringliche Welt
Jan Philipp Gloger inszeniert „Das Schloss“ in Düsseldorf – Theater Ruhr 10/18

Hölle, wo ist dein Stachel?
„Die Göttliche Komödie“ am Düsseldorfer Schauspielhaus – Bühne 07/18

Wie es den Kwants gefällt
Philipp Löhles „Die Mitwisser“ in Düsseldorf – Theater Ruhr 06/18

Travestie und Lumpenchic
Brechts „Dreigroschenoper“ am Düsseldorfer Schauspielhaus – Theater Ruhr 12/17

Träum weiter
„Der Sandmann“ in Recklinghausen und Düsseldorf – Theater Ruhr 06/17

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!