Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

12.459 Beiträge zu
3.717 Filmen im Forum

Foto: © Inseln

Zum Tanzen und Rumliegen

13. Januar 2022

„Inseln“ in der Hafenschänke subrosa

Seit 2011 gibt es die Gruppe „Inseln“ um Martin Staeckling (Gitarre, Gesang), Nora Schule-Coerne (Schlagzeug, Gesang) und Patrick Jödicke (Bass). In ihrer eigenen Musik zeigen sie sich inspiriert vom deutschen Post-Punk der 1980er, kombiniert mit klassischem Noise Rock und Post-Punk. 2019 erschien das Album „Nichts“, das aber alles andere als Nichts ist: So äußerte sich die Kritik lobend über den deutschsprachigen Post-Punk, der teils zum Tanzen einlädt und dann wieder zum Rumliegen und Nachdenken. An diesem Abend sind „Inseln“ gemeinsam mit ROSI im Friday Night Music Club zu erleben.

Inseln | 21.1., 19 Uhr| Hafenschänke subrosa | 0231 82 08 07

Vernena Düren

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Sing – Die Show deines Lebens

Lesen Sie dazu auch:

Thees Uhlmann ist wieder da
Der frühere Tomte-Sänger spielt vor Album-Release beim Zeche Carl Open Air – Musik 08/19

Sprungbrett im Keller
Das Emergenza-Semifinale in der Matrix mobilisiert ein großes Publikum – Musik 03/15

Ruhrpottrock im Riff
Emergenza-Vorrunde lockt Rock- und Metalfans ins Riff – Musik 03/15

Von Bochum in die Welt
Vorrunde des internationalen Band-Festivals Emergenza im Riff

Düstere Klänge, fröhliche Gesichter
Epica mit prominenter Unterstützung in der Zeche Bochum – Musik 01/15

Ein kleiner Schritt zur großen Bühne
Ein weiterer Finalist für den S-Clubraum Contest steht fest – Musik 11/14

Halbfinale in der Recklinghäuser Rockszene
Beim S-Clubraum-Contest in Herten rocken sechs Bands um den Einzug ins Finale

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!