Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18

12.506 Beiträge zu
3.751 Filmen im Forum

„Missa Solemnis“
Foto: Kölner Dommusik

Seele des Kölner Doms

07. November 2022

„Geistliche Musik am Dreikönigenschrein“ – Klassik am Rhein 11/22

Wenn die Musik spielt im Kölner Dom, dann kommen die Menschen in Scharen – fast alle Veranstaltungen in Deutschland berühmtester Kathedrale sind „ausverkauft“. Sie kosten allerdings im Gegensatz zum gleichermaßen erfolgreichen Fußballstadion keinen Eintritt. Die Domschweizer und neuerdings auch Domschweizerinnen (das Ordnungspersonal in seinen Talaren) winken zum Abschied eher defensiv mit ihren roten Klingelbeuteln. Wer die Musik bestellt, bestimmt nicht nur, was sie spielt (so die Weisheit eines Karnevalsschlagers), sondern er darf auch die Kosten tragen.

Jetzt feierte das Domkapitel, die verwaltende Körperschaft des öffentlichen Rechts, das 700-jährige Jubiläum der Fertigstellung des Domchores. Seit 1322 dient er als Standort des Dreikönigenschreins, der bereits knapp 150 Jahre zuvor für die Gebeine der Heiligen Drei Könige gefertigt wurde – die Reliquien setzten Pilgerströme aus ganz Europa in Bewegung. Der Bau der gesamten gotischen Kathedrale darf als Reliquiar, also Behältnis für den Schrein, gewertet werden. Dieser stellt bis heute die größte mittelalterliche Goldschmiedearbeit Europas dar.

So saßen einst auch zu den „Geistlichen Musiken am Dreikönigenschrein“ die Hörer im Chorgestühl hinter dem Altar und lauschten dem jeweiligen Konzert. Der Schrein, der aufragende Raum, die umgebenden Chorkapellen und die hallende Akustik versprachen als Gesamtkunstwerk jedes Mal ein wirklich einzigartig elitäres Vergnügen.

Heute werden bei größeren Ensembles die Hörer im Langschiff platziert. Und auch dann glänzt der Schrein aus der Ferne wie jüngst beim „Dreikönigsoratorium“, eine Festmusik, die der Hohe Dom sich erstmals auf den Leib seiner verfügbaren Ensembles hatte schreiben lassen. Beschäftigt wurden dabei der Kölner Domchor, der Mädchenchor am Kölner Dom und das Vokalensemble Kölner Dom. Letzteres kooperiert dank seiner hohen Qualität häufiger mit dem Gürzenich-Orchester und anderen Kölner Institutionen. Domkapellmeister Eberhard Metternich und der Domkantor Oliver Sperling haben wirklich gute Arbeit geleistet und eine sehr solide Basis für hervorragende Konzerte geschaffen. Zwölf Termine werden alljährlich in unterschiedlichen Projekten dieser 1991 gegründeten Reihe besetzt, eines lockt auch im November. Dann berühren der Domkapellmeister und sein Vokalensemble vielleicht mit dem sehr aktuellen Gründungsmotto der Reihe: „Da pacem, Domine!“

Geistliche Musik am Dreikönigenschrein | Mi 19.11. | Kölner Dom

Olaf Weiden

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Der Räuber Hotzenplotz

Lesen Sie dazu auch:

Roman-Jazz
„Frühstück bei Tiffany“ als Konzert im Grillo

Bitte keinen Applaus
Annette Dasch und das Fauré-Quartett in Düsseldorf – Klassik an der Ruhr 11/22

Tragisch? Komisch?
Tage Alter Musik in Herne – Festival 11/22

Das Besondere im Blick
Chordirektordebüt am Theater Krefeld Mönchengladbach – Klassik an der Ruhr 10/22

Zwei Legendinnen
„Le Sacre du Printemps“ in der Tonhalle Düsseldorf – Klassik am Rhein 10/22

Der Blick unter die Haut
Das Delian Quartett zeigt in Dortmund „Insight“ – Klassik an der Ruhr 09/22

Entdeckerlust
Programme der Symphonieorchester im Ruhrgebiet – Klassik an der Ruhr 09/22

30 Jahre Musikvielfalt
Jubiläum des Festival Alte Musik Knechtsteden – Klassik am Rhein 09/22

Begnadeter Dirigent
Nachruf auf den früheren Aalto-Intendant Stefan Soltesz – Bühne 09/22

Zeitreisen in jede Richtung
Kölner Festival „Fel!x“ auf den Spuren des Originalklangs – Klassik am Rhein 08/22

Saitenspiel und Gipfelsturm
Neue Philharmonie Westfalen startet in neue Saison – Klassik an der Ruhr 08/22

Nationale Abenteuer
Barenboim und Lang Lang in der Kölner Philharmonie – Klassik am Rhein 07/22

Klassik.

Hier erscheint die Aufforderung!